Logo der HdM
Netzwerk Artikel per Mail verschicken

Projekt CERIecon 15. Mai 2017

EU-Mittel für Gründer-Services an der Hochschule der Medien

Mit Hilfe eines Projektes der Europäischen Union erhalten insgesamt 30 Start-ups aus der Kreativbranche Beratungsleistungen sowie kostenlose Arbeitsplätze in einem Co-Working-Space ("Playpark") an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart. Die ersten zehn Gründungen können im August starten. Junge Firmen und Gründer können ihre Bewerbungen bis zum 15. Juni 2017 einreichen.

Im "Playpark" werden zehn Gründer Platz finden (Foto: David Büttner)
Im "Playpark" werden zehn Gründer Platz finden (Foto: David Büttner)

Willkommen sind Einzelpersonen oder Teams mit einer Geschäftsidee in den Branchen Rundfunk, Verlag, Buch und Druck. Seminare, Workshops und Mentoring unterstützen die Entwicklung und Umsetzung der Geschäftsmodelle und vermitteln das notwendige unternehmerische Wissen. Ein internationaler Austausch mit Start-ups aus anderen EU-Regionen, Netzwerktreffen und Unternehmensbesuche ergänzen das Programm. Eine Jury mit Vertretern aus Wissenschaft und Wirtschaft wählt die besten zehn Einreichungen aus.

Sichtbare Symbiose

"An der HdM wird die Vermittlung unternehmerischer Fähigkeiten großgeschrieben. Im neuen 'Playpark' wird die Symbiose aus Campus und Entrepreneurship sichtbarer denn je", freut sich HdM-Rektor Prof. Dr. Alexander W. Roos. Die Hochschule beteiligt sich mit der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) an dem EU-Projekt. "Von wissensbasierten Gründungen gehen wichtige Impulse für unseren Wirtschaftsstandort aus. In der Kreativbranche spielt der tägliche Austausch mit anderen Gründern eine besondere Rolle", sagt WRS-Geschäftsführer Dr. Walter Rogg.

Außer der Region Stuttgart nehmen am Projekt CERIecon (Central Europe Regional Innovation Ecosystems Network) zwölf weitere Partner aus Italien, Kroatien, Österreich, Polen, Tschechien und der Slowakei teil. Ziel ist die Entwicklung und Verbesserung unternehmerischer Kenntnisse und Fähigkeiten von Gründern. Über ein Matching von Forschung und Entwicklung sowie Unternehmensbedürfnissen sollen Wettbewerbsvorteile geschaffen sowie Marktentwicklungen gezielt adressiert werden. Von den 3,2 Millionen Euro aus Brüssel fließen über drei Jahre mehr als eine halbe Million in die Region Stuttgart. Projektstart war am 1. Juni 2016.

Kontakt

Name:
Magdalena Weinle  Elektronische Visitenkarte
Funktion:
Akademische Mitarbeiterin
Abteilung:
Startup Center
Raum:
Startup Center, Nobelstraße 5 (Nobelstraße 5)
Telefon:
0711 8923-2043
E-Mail:
weinle@hdm-stuttgart.de
Name:
Margit Wolf
 
Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH, Geschäftsbereich Kreativwirtschaft
Telefon:
0711 22835-22
E-Mail:
margit.wolf@region-stuttgart.de

Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar


Hinweise zur Kommentarfunktion

Die Redaktion der HdM-Website freut sich über Ihre konstruktiven Kommentare - ob kritisch, lobend oder neutral. Wir behalten uns vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder abzulehnen.

Die Prüfung kann in Ausnahmefällen einige Stunden in Anspruch nehmen.

Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihres Kommentars folgende Regeln:

  • Wir legen Wert auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen.
  • Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.
  • Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars.

Lesen Sie auch

Heute ist

Johannestag

Termine

Weitere Termine im HdM-Kalender

Online Info Session - Weiterbildungszentrum - Berufsbegleitend Studieren in Outlook eintragen 28.06.2017 Online Info Session - Weiterbildungszentrum - Berufsbegleitend Studieren mehr

CONMEDIA "Stutopia - Stadt der Zukunft" in Outlook eintragen 28.06.2017 CONMEDIA "Stutopia - Stadt der Zukunft" mehr

MediaNight in Outlook eintragen 29.06.2017 MediaNight mehr

Werkstattgespräch mit Tagesthemen-Anchorman Ingo Zamperoni in Outlook eintragen 29.06.2017 Werkstattgespräch mit Tagesthemen-Anchorman Ingo Zamperoni mehr

Tagung: Narrative des Populismus in Outlook eintragen 30.06.2017 Tagung: Narrative des Populismus mehr

Absolventenfeier in Outlook eintragen 28.07.2017 Absolventenfeier mehr

Erstsemesterbegrüßung zum Wintersemester 2017/2018 in Outlook eintragen 09.10.2017 Erstsemesterbegrüßung zum Wintersemester 2017/2018 mehr

Workflow Symposium in Outlook eintragen 26.10.2017 Workflow Symposium mehr

Weitere Termine im HdM-Kalender

© Hochschule der Medien 2017 | Impressum | Hinweise zum Datenschutz Login