DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Wintersemester 2020/2021

Hochschule startet ausgebucht

Das Wintersemester 2020/2021 hat begonnen. Seit dem 12. Oktober 2020 läuft der Vorlesungsbetrieb für alle Studierenden. Das Zulassungsverfahren ist abgeschlossen und die Hochschule der Medien (HdM) wieder voll belegt. Für die Bachelor- und Masterstudienangebote sind insgesamt 6573 Bewerbungen eingegangen.

Zum Wintersemester 2020/2021 sind alle Studienplätze an der HdM belegt.

Zum Wintersemester 2020/2021 sind alle Studienplätze an der HdM belegt.

Sie verteilen sich auf 844 Anfängerstudienplätze (Vorjahr: 7233/840). Hochschulweit kommen knapp acht Bewerbungen auf einen Studienplatz. Mit der Resonanz auf die Studienangebote ist Prof. Dr. Mathias Hinkelmann, Prorektor Lehre an der HdM, zufrieden: "Wir hatten eine sehr deutliche Steigerung der Annahmequote auf die ausgesprochenen Zulassungsangebote. Dies hat uns sehr überraschend getroffen und dazu geführt, dass wir nun fast 25 Prozent mehr Studierende als vorgesehen im ersten Semester haben." Für die Bewerbung auf die Bachelorstudiengänge hatte die HdM erstmalig ein Motivationsschreiben für alle Angebote gefordert.

Gestiegen ist zum Wintersemester 2020/2021 das Bewerberinteresse bei den Studienangeboten Crossmedia Redaktion / Public Relations (275, zuvor 164) und Mobile Medien (264, zuvor 241). Unangefochtener Spitzenreiter in der Bewerbergunst ist wie stets der Studiengang Werbung und Marktkommunikation. 984 Bewerber interessieren sich für einen der 45 Anfängerstudienplätze (zuvor 1189). Ähnlich begehrt sind Studienplätze in den Studiengängen Audiovisuelle Medien (754, zuvor 743), Online-Medien-Management (635, zuvor 752) und Medienwirtschaft (628, zuvor 842).

Sehr gut gebucht sind auch der Studiengang Informationsdesign, den 609 junge Menschen studieren möchten (zuvor 610) oder die Informatikstudienangebote der HdM: Für Medieninformatik gingen 440 Bewerbungen ein (zuvor 505), für Wirtschaftsinformatik und digitale Medien 291 (zuvor 343). Ebenfalls nachgefragt ist der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Medien - mit 237 Interessenten für 47 Anfängerstudienplätze (zuvor 352). Der Studiengang kombiniert Management- und IT-Themen, Printtechnik und Design in einem wirtschaftsingenieurwissenschaftlichen Studium. Auch die Plätze im englischsprachigen Bachelorstudiengang Print Media Technologies sind belegt. Dort nehmen 39 Studierende aus Deutschland, dem europäischen und außereuropäischen Ausland ihr Studium auf.

Das Interesse an den Masterstudiengängen der HdM ist gleichbleibend stabil: Alle weiterführenden Studienangebote sind voll. Zugelegt in der Bewerbergunst haben vor allem die Aufbaustudiengänge Medienmanagement (200, zuvor 132) und Unternehmenskommunikation (279, zuvor 205). Gut angenommen wurde die erstmals angebotene Vertiefungsrichtung Sportkommunikation im Master Crossmedia Publishing and Management. Die HdM hatte zum Wintersemester 2020/2021 die Anzahl der Anfängerplätze im Masterbereich zum Teil um ein Drittel erhöht, um Absolventinnen und Absolventen der HdM sowie anderer Hochschulen angesichts der zu erwartenden, schwierigen Arbeitsmarktsituation weitere Studienmöglichkeiten anzubieten.

Bewerbungen für den Studienstart zum Sommersemester 2021 werden ab dem 1. Dezember 2020 möglich sein.

 

VERÖFFENTLICHT AM

21. Oktober 2020

KONTAKT

Prof. Dr. Mathias Hinkelmann

Medieninformatik

Telefon: 0711 8923-2002

E-Mail: hinkelmann@hdm-stuttgart.de

WEITERFÜHRENDE LINKS

Zum Studienangebot

Lesen Sie auch

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren