Jugendwort 2022

Das Jugendwort des Jahres 2022 – smash or pass?

Das Jugendwort des Jahres 2022 wurde gekürt und lautet „smash“. Nach mehreren Abstimmungsrunden wurde es mit 43 Prozent der Stimmen auf den ersten Platz vor „Macher“ und „bodenlos“ gewählt.

„smash" ist Englisch und bedeutet wörtlich übersetzt „zerbrechen" oder „zerschmettern". Das Jugendwort wird in verschiedenen Kontexten benutz: Als Verb bedeutet es so viel wie „mit jemandem etwas anfangen", aber auch Personen können „smash" sein. Die Verwendung kommt vom Smartphonespiel „smash or pass", bei den Bildern von Prominenten gezeigt werden, die dann entweder mit „smash" für gut befunden, also angenommen, oder mit „pass" abgelehnt werden können.

Platz zwei mit 33 Prozent der Stimmen wurde „Macher", was eine Person beschreibt, die einfach anpackt, ohne lange zu überlegen. „bodenlos" erhielt 24 Prozent der Stimmen und belegte Platz drei und heißt so viel wie mies oder unglaublich schlecht.

Insgesamt lag die Zahl der Stimmen laut Verlag im hohen sechsstelligen Bereich und die Quote der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen zehn und 20 Jahren bei 77 Prozent. 2021 stimmten noch rund 1,2 Millionen Menschen ab, das damalige Siegerwort war „cringe".

Seit 2008 veröffentlicht der Langenscheidt-Verlag das Jugendwort des Jahres. Abstimmen können Personen aller Altersgruppen, seit 2020 fließen aber nur die Stimmen der Jugendlichen in die Wertung ein. Seitdem nahm auch die Kritik an der Auswahl Wörter ab, die zuvor oft an der Realität der Jugendsprache vorbeigingen.

VERÖFFENTLICHT AM

27. Oktober 2022

ARCHIV

Medienwelt
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Diese Meldung schließen

Diese Website verwendet nur technisch notwendige Cookies. In der Datenschutzerklärung können Sie mehr dazu erfahren.