DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Veranstaltungsbeschreibung

224203a Grundlagen DTP

Zuletzt geändert:16.12.2019 / von Carlsburg
EDV-Nr:224203a
Studiengänge: Werbung und Marktkommunikation (Bachelor, 7 Semester), Prüfungsvorleistung im Modul Grundlagen Gestaltung in Semester 1
Häufigkeit: immer
Dozent: Dipl.-Designerin (FH) Susanne Wais Dipl. Des. (FH) Fjodor Roman Zarmutek
Sprache: Deutsch
Art: P
Umfang: 2 SWS
ECTS-Punkte: 2
Workload: Praktikum/Projekt:
15 Termine zu je 2 SWS = 22,5 Zeitstunden
Vor- bzw. Nachbereitung:
15 Termine zu je 4 SWS = 45 Zeitstunden
(Eigenes Lernen der erforderlichen Programme)
Praktische Arbeit (Prüfungsarbeit):
3 Tage zu je 8 Zeitstunden = 24 Zeitstunden
Gesamter Zeitaufwand (Workload) = 91,5 Zeitstunden
Inhaltliche Verbindung zu anderen Lehrveranstaltungen im Modul: Die Vorlesung "Grundlagen Gestaltung und Typografie" dient der theoretischen Wissensvermittlung. Die praktische Umsetzung erfolgt im Seminar "Übungen Grundlagen Gestaltung und Typografie". Das Praktikum "DTP Grundlagen" dient dem Erlernen der wichtigsten Funktionen der gängigen DTP-Programme, um so die theoretischen und parktischen Kenntnisse des Moduls anwenden zu können.
Prüfungsform:
Bemerkung zur Veranstaltung: Deutsch
Beschreibung: Diese praxisorientierte Veranstaltung vermittelt durch verschiedene Übungen Kenntnisse über die Unterschiede und jeweiligen Einsatzgebiete verschiedener DTP-Programme (Desktop-Publishing-Programme), sowie Kenntnisse über die grundlegenden Funktionen und Befehle eines Vektorgrafik-, Bildbearbeitungs- und Layoutprogramms sowie Basiswissen über die Arbeitsabläufe im Desktop-Publishing.

Inhalte der Veranstaltung sind
* der Erwerb von Grundwissen über Arbeitsabläufe im Desktop-Publishing von Layout bis Druck. Einführung in unterschiedlich strukturierte DTP-Programme:
* Vektorgrafikprogramm
* Bildbearbeitungsprogramm.
* Layoutprogramm.
* Einführung in unterschiedliche Programmfeatures von Adobe Illustrator, Adobe Photoshop, Adobe InDesign (Zarmutek) oder QuarkXPress (Wais)
* Erstellen einfacher Entwürfe am Computer.
* Unterscheidung von Grafik-, Bild,- und Layoutbearbeitungsprogrammen.
* Programmgrundlagen-Schulung in Adobe Illustrator, Adobe Photoshop, Adobe InDesign oder QuarkXPress
* Datenaustausch innerhalb dieser Programme.
* Praktische Übung mit Erstellung eines vorgegebenen Layouts.
* Eigenständige Bearbeitung von Übungsaufgaben zur Vertiefung der Software- Kenntnisse.

Die Studierenden können nach Abschluss des Modulteils einfache Entwürfe am Computer eigenständig erstellen, bearbeiten und drucken. Sie besitzen zudem Basiskenntnisse im Bereich Dateitypen bzw. Austausch von Dateien und können die Zweckmäßigkeit von DTP-Programmen beurteilen.

Literatur: je nach aktuell verwendeter Software

Weitere Literatur finden Sie in der HdM-Bibliothek.
Internet: -
Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren