DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Veranstaltungsbeschreibung

224208b Technische Grundlagen der Digitalen Kommunikation

Zuletzt geändert:12.02.2020 / von Carlsburg
EDV-Nr:224208b
Studiengänge: Werbung und Marktkommunikation (Bachelor, 7 Semester), Prüfungsleistung im Modul Grundlagen Produktion in Semester 1
Häufigkeit: immer
Dozent: Prof. Jens-Helge Hergesell
Sprache: Deutsch
Art: -
Umfang: 4 SWS
ECTS-Punkte: 5
Workload: Vorlesung:
30 Termine zu je 2 SWS = 45 Zeitstunden
Vor- und Nachbereitung:
30 Termine zu je 2 Zeitstunden = 60 Zeitstunden
Prüfungsvorbereitung:
5,5 Tage zu je 8 Zeitstunden = 44 Zeitstunden
Gesamter Zeitaufwand (Workload) = 149 Zeitstunden
Inhaltliche Verbindung zu anderen Lehrveranstaltungen im Modul: Die Veranstaltung führt in medienrelevante Grundlagen aus Elektrotechnik, Informationstechnik und Informatik aus einem speziell medientechnischen Blickwinkel ein. Die Studierenden erhalten durch die Inhalte der Veranstaltung ein Grundverständnis, worauf Verarbeitung, Speicherung und Verteilung von Medieninhalten technisch basieren. Dieses Grundverständnis wird für Audiovisuelle Wahrnehmungsgrößen, insbesondere aus Sicht der Elektronischen Medien, konkretisiert und damit auch die technische Basis für AV und Web-Anwendungen verdeutlicht. Zudem werden Querbezüge zu den Printmedien, die in Teilen auf den gleichen Grundlagen basieren, aufgezeigt.
Prüfungsform:
Bemerkung zur Veranstaltung: Deutsch
Beschreibung: Medienrelevante mathematisch-physikalisch-technische Grundlagen:
- Bedeutung von Rechnern für Medienschaffende
- Physikalische Größen repräsentieren Information
- Analog vs. Digital
- Größe = Maßzahl x Maßeinheit

Einführung in die praktische Datenverarbeitung:
- Grundlegende informationstechnische Definitionen
- Zeichen, Ziffern und Zahlen, Zahlensysteme
- Exkurs: Farbmischsysteme
- Exkurs: Farbdarstellung in HTML
- Fehlererkennung mit Parität
- Darstellung von Information in Rechnern
- EVA-Prinzip und von Neumann'scher Rechner

Praktischer Aufbau und Betrieb von Rechnern:
- Struktur am Beispiel von Standard-PCs
- Prozessoren
- Bussysteme
- Flüchtige Speicher
- Schnittstellen
- Nichtflüchtige Speicher
- Festplatten, Dateisystem, Fragmentierung
- Platten-Arrays, RAID-Prinzipien
- Ein-/Ausgabegeräte
- Drucker
- Bildschirme und Grafikkarten

Audio:
- Eigenschaften des Gehörs
- Frequenz, Tonhöhenempfindung
- Schalldruck, Lautstärke
- Audio-Digitalisierung
- Optische Speicher

Video:
- Eigenschaften des Gesichtssinnes
- Gesichtsfeld, Bildformate
- Luminanzadaption, chromatische Adaption
- Winkelauflösung des Auges
- Absolutauflösung und relative Auflösung im Standbild-Bereich
- Datenreduktion/Datenkompression im Standbild-Bereich
- Visionspersistenz, fließende Bewegungen, Flimmern
- Grundlagen FS-Technik
- Prinzip der Bildübertragung
- Bildwiederholfrequenzen, Zeilensprung
- Videogrenzfrequenz, Farbunterabtastung
- Videodigitalisierung, Videodatenreduktion/-kompression, Datenrate für TV
- Displaytechnologien
Literatur: Eigene, jeweils aktualisierte Skripte

Hinweise zu weiterführender Literatur zum Semesterstart

Weitere Literatur finden Sie in der HdM-Bibliothek.
Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren