DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Veranstaltungsbeschreibung

224307c Markt- und Werbepsychologie

Zuletzt geändert:10.03.2020 / von Carlsburg
EDV-Nr:224307c
Studiengänge: Werbung und Marktkommunikation (Bachelor, 7 Semester), Prüfungsleistung im Modul Sozialwissenschaften in Semester 3
Häufigkeit: immer
Dozent: Prof. Dr. rer. nat. habil. Arnd Engeln
Sprache: Deutsch
Art: -
Umfang: 2 SWS
ECTS-Punkte: 3
Workload: Für den Besuch der Veranstaltung (15 Termine zu je 2 SWS) werden 22,5 Zeitstunden aufgebracht, für die Vor- bzw. Nachbereitung des vermittelten Stoffes (Überarbeitung und Ergänzung der Folien, Lektüre von auf der E-Learning-Plattform bereitgestellten Texten) weitere 33,8 Zeitstunden (15 Termine zu je 3 SWS). Für die Prüfungsvorbereitung wird (bei regelmäßiger Vor- und Nachbereitung) ein Zeitaufwand von 4 Tagen zu je 8 Stunden (= 32h) geschätzt. Damit ergibt sich ein gesamter Workload von 88,25 Zeitstunden.
Inhaltliche Verbindung zu anderen Lehrveranstaltungen im Modul: In der "Markt- und Werbepsychologie" werden psychologische Grundlagen und Erkenntnisse zum menschlichen Erleben und Verhalten in Bezug auf Marktangebote, Marktkommunikation und Werbung betrachtet. Diese Erkenntnisse zum menschlichen Erleben und Verhalten werden durch empirische Untersuchungen generiert, deren Methoden und Vorgehensweisen in den Parallelveranstaltungen des Moduls "Marktforschung" und "Konsumentenforschung" betrachtet werden.
Prüfungsform:
Bemerkung zur Veranstaltung: Deutsch
Beschreibung: Die Studierenden haben nach Abschluss der Veranstaltung einen Überblick über die Themen aus der Markt- und Werbepsychologie, die für die Entwicklung und Reflexion von Maßnahmen der Werbung und Marktkommunikation hilfreich sind. Aus folgenden Bereichen der Markt- und Werbepsychologie werden in der Vorlesung Erkenntnisse vermittelt:

Kaufprozesse und die Einflussmöglichkeiten der Marktkommunikation und Werbung: Kaufentscheidung und -verhalten, Kundenzufriedenheit und Kundenbindung

Marktangebote im Erleben des Konsumenten: Produktpsychologie, Dienstleistungspsychologie, Finanzpsychologie

Herausforderungen der Marktkommunikation: Akzeptanz von Marktinnovationen, Markenwirkung

Werbung: Werbliche Kommunikation und Werbewirkungsmodelle, Produktinvolvement und Werbegestaltung, Werbeaufmerksamkeit, Testimonials und Werbeerlebnisse
Literatur:
    Felser, G. (2007). Werbe- und Konsumentenpsychologie (3. überarb. u. erw. Aufl.). Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag.
      Felser, G. (2014). Konsumentenpsychologie. Kohlhammer Verlag.
        Moser, K. (2002). Markt- und Werbepsychologie. Ein Lehrbuch. Göttingen: Hogrefe.
          Moser, K. (2007). Wirtschaftspsychologie (1. Auflage). Springer, Heidelberg
            Neumann, P. (2013). Handbuch der Markt- und Werbepsychologie. Bern: Huber.
              Rosenstiel, L.v. & Neumann, P. (2002). Marktpsychologie. Darmstadt: Wiss. Buchgesellschaft
                Spieß, E. (2103). Konsumentenpsychologie. München: Oldenbourg Verlag.

                Weitere Literatur finden Sie in der HdM-Bibliothek.
                Internet: -
                Verstanden

                Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren