Veranstaltungsbeschreibung

255043a Politische Kommunikation

Zuletzt geändert:29.06.2022 / von Carlsburg
EDV-Nr:255043a
Studiengänge: Unternehmenskommunikation (Master), Prüfungsleistung im Modul Politische Kommunikation in Semester 1 2
Häufigkeit: immer
Dozent:
Link zur Veranstaltung / zum E-Learning-Kurs: Bitte registrieren Sie sich im persönlichen Stundenplan. Im Skriptverzeichnis finden Sie dann die Datei mit den Zugangsdaten. 0_Zoom_Link_Politische Kommunikation.docx
Sprache: Deutsch
Art: -
Umfang: 4 SWS
ECTS-Punkte: 5
Prüfungsform:
Beschreibung: Corona-bedingter Hinweis: Die Veranstaltung findet im SoSe2021 wie im Stundenplan angegeben jeweils Donnerstag von 17:45 bis 19:00 bis 16:00 Bitte unbedingt die Veranstaltung in Starplan wählen und in den Persönlichen Stundenplan übernehmen. So erhalten Sie per eMail jeweils vor der Veranstaltung eine Einladung zu einer ZOOM Session, wo Sie sich bitte mit Vorname, Name einloggen. ###### Politische Kommunikation ist zweifelsohne ein zentraler Gegenstand der Kommunikationswissenschaft. Das Seminar nähert sich dem Gegenstand auf zweierlei Art: Zum einen wird das Feld anhand von sieben zentralen Dimensionen erfasst:
    Kontext: In welchem Rahmen wird politische Kommunikation analytisch gefasst?, Soziale Dimension: Wer kommuniziert da mit wem?, Inhalte: Was konkret ist Gegenstand politischer Kommunikation, was - warum - nicht?, Zeit: Wann wird überhaupt politisch kommuniziert, gibt es eine "Taktung"? Raum: Was bedeutet die Idee des Kommunikationsraums im Kontext?, Technik: Was bedeutet der technologische Wandel für politische Kommunikation Kausal, schließlich und letztlich zentral: Welche Wirkungen können wir politischer Kommunikation zuschreiben?
Zum zweiten: Das Seminar konzentriert sich auf ein Land, respektive die politische Kommunikation in diesem Land bzw. eine "Epoche" - dieser Aspekt wird von Seminar zu Seminar wechseln. Beispielsweise kann in einem Semester die politische Kommunikation in den USA im Mittelpunkt stehen, in einem anderen die der Weimarer Republik u. Ä. Das heißt aber nicht, dass nicht auch vergleichende Elemente einfließen, aber der konzentrierte Blick auf ein Land soll Basis der Arbeit sein.
Literatur: Eine ausführliche Literaturliste wird den einzelnen Referatsgruppen gesondert zukommen. Ansonsten zur politischen Kommunikation allgemein: Balzer, Axel, Geilich, Marvin, Rafat, Shamim (2009): Politik als Marke. Politikvermittlung zwischen Kommunikation und Inszenierung, Münster: Lit Verlag. Dörner, Andreas (2001): Politainment. Politik in der medialen Erlebnisgesellschaft, Berlin: Suhrkamp. Jarren, Orfried, Donges, Patrick (2011): Politische Kommunikation in der Mediengesellschaft, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. Jarren, Otfried, Sarcinelli,Ulrich (1998): „Politische Kommunikation“ als Forschungs- und als politisches Handlungsfeld: Einleitende Anmerkungen zum Versuch der systematischen Erschließung, in: Politische Kommunikation in der demokratischen Gesellschaft. Ein Handbuch mit Lexikonteil, hg. von Otfried Jarren, S. 13-20. Kaase, Max (1998): Politische Kommunikation – Politikwissenschaftliche Perspektiven, in: Politische Kommunikation in der demokratischen Gesellschaft, hg. von Otfried Jarren, Ulrich Sarcinelli, Ulrich Saxer, Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 97-113. Kamps, Klaus (2007): Politisches Kommunikationsmanagement. Grundlagen und Professionalisierung moderner Politikvermittlung. Opladen: VS-Verlag. Meyer, Thomas (2001): Mediokratie. Die Kolonisierung der Politik durch die Medien, Berlin: Suhrkamp. Meyer, Thomas (2002): Mediokratie. Auf dem Weg in eine andere Demokratie? In: Aus Politik und Zeitgeschichte, B15-16, S. 7-14. Pfetsch, Barbara, Esser, Frank (2003): Politische Kommunikation im internationalen Vergleich, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. Sarcinelli, Ulrich (2011): Politische Kommunikation in Deutschland. Medien und Politikvermittlung im demokratischen System, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. Sarcinelli, Ulrich (1998): Politikvermittlung, in: Politische Kommunikation in der demokratischen Gesellschaft. Ein Handbuch mit Lexikonteil, hg. von Otfried Jarren, Ulrich Sarcinelli, Ulrich Saxer, Opladen, Wiesbaden, S. 702-703. Saxer, Ulrich (2007): Politik als Unterhaltung. Zum Wandel politischer Öffentlichkeit in der Mediengesellschaft, Konstanz: UVK. Schulz, Winfried (2011): Politische Kommunikation. Theoretische Ansätze und Ergebnisse empirischer Forschung, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Weitere Literatur finden Sie in der HdM-Bibliothek.