DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Convergent Media Center

Rezzo Schlauch stattet Studierenden der HdM Redaktionsbesuch ab

Politiker drei Stunden zu Gast im CMC

Wie läuft das Spiel zwischen Medien und Politik? Welche Macht haben die Journalisten? Mit welchen Methoden platziert die Politik ihre Themen? Wie geht es zu hinter den Kulissen des medialen Politikbetriebes der Bundeshauptstadt Berlin?

Rezzo Schlauch zu Gast an der HdM - hier im Jahre 2002 bei der media.lounge. Foto: HdM Stuttgart

Rezzo Schlauch zu Gast an der HdM - hier im Jahre 2002 bei der media.lounge. Foto: HdM Stuttgart

Diese Fragen beantwortet der ehemalige Staatssekretär und langjährige Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen, Rezzo Schlauch, am 12. Juni 2008 von 9 bis 12 Uhr Studierenden des neuen Convergent Media Center (CMC) der Hochschule der Medien. Rezzo Schlauch ist damit der erste offizielle Redaktionsgast im Newsroom des CMC.

Profi gibt Informationen weiter

Drei Stunden nimmt sich der Stuttgarter Vollblutpolitiker für die Studierenden Zeit. Die Diskussion in der Lernredaktion wird von studentischen Autoren unmittelbar zu Geschichten verarbeitet, die multimedial in die Online-Plattform des CMC einfließen. Auf der Seite der Lernredaktion www.redaktionzukunft.de sind sie nach dem Redaktionsbesuch zu finden. "Ich freue mich, dass Rezzo Schlauch so lange mit den Studierenden spricht. Denn das Thema ist aus journalistischer Sicht zentral und es kann nur für alle ein Gewinn sein, wenn ein Profi wie Schlauch hier Informationen aus erster Hand weitergeben kann", sagt Professor Stephan Ferdinand, der den Redaktionsbesuch organisiert hat.

Rezzo Schlauch kennt die HdM. Bereits 2002 war er schon einmal zu Gast an der Medienhochschule, bei der studentischen Fernsehproduktion "media.lounge". Der Rechtsanwalt zählt zu den Grünen der ersten Stunde. Mitglied ist er seit 1980. Für seine Partei saß Schlauch zehn Jahre im baden-württembergischen Landtag, bevor er ein Mandat im Bundestag errang. Mehr als einen Achtungserfolg gelang ihm beim Kampf um den Oberbürgermeistersessel in Stuttgart. Nur wenige Prozentpunkte fehlten ihm zum Sieg dieser Direktwahl. In der rot-grünen Koalition war er politischer Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium.

Labor für Medienkonvergenz

Das Convergent Media Center (CMC) der HdM wurde zum Sommersemester 2008 eröffnet. Es dient als Labor für die Ausbildung im Bereich der Medienkonvergenz. Betrieben wird es fächerübergreifend von Studierenden, die in einem simulierten Redaktionsalltag verschiedene Rollen übernehmen können. Redaktionsbesuche externer Gäste gehören zum Lehrkonzept des CMC.

VERÖFFENTLICHT AM

04. Juni 2008

KONTAKT

Prof. Stephan Ferdinand
Studiendekan Medienwirtschaft
Telefon0711 8923-2256
E-Mailferdinand@hdm-stuttgart.de

ARCHIV

Medienwelt
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren