DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Studierendenprojekt

Stimmungsbarometer in Corona-Zeiten

Studierende des Studiengangs Informationswissenschaften der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) haben im Rahmen der Veranstaltung "Web Programmierung" bei Prof. Dr. Kai Eckert ein Stimmungsbarometer entwickelt. Die Webanwendung steht kostenlos zur Verfügung und kann genutzt werden, um schnell Antworten auf Fragen, wie etwa "Wie geht es Ihnen heute?", zu bekommen.

Zur Detailansicht Ein Screenshot des Stimmungsbarometers

Ein Screenshot des Stimmungsbarometers

Das Barometer soll Dozenten helfen, frühzeitig Änderungen in der Grundstimmung der Studierenden zu erkennen, sei es wegen der eigenen Veranstaltung, wegen der Gesamtbelastung im Studium oder wegen persönlicher Probleme der Studierenden im virtuellen Semester.

Die Ursprungsidee für das Stimmungsbarometer hatte Prof. Dr. Udo Mildenberger, Dekan der Fakultät Information und Kommunikation an der HdM. Mit der Frage, ob das nicht eine gute Aufgabe für die Studierenden in der Lehrveranstaltung "Web Programmierung" wäre, wandte er sich an den Studiengang Informationswissenschaften. "Die Lehrveranstaltung hatte als eine von wenigen Testveranstaltungen bereits vor dem offiziellen Semesterstart angefangen, so dass die wichtigsten Grundlagen bereits vermittelt waren", erzählt Prof. Dr. Kai Eckert, Betreuer des Projekts. Die Studierenden griffen die Idee begeistert auf und entschieden schnell, dass das Barometer für alle nutzbar sein sollte - und dass es sehr schnell fertig sein müsste, um noch im laufenden Semester zum Einsatz zu kommen.

Schon nach einer Woche konnte ein fertiges Konzept inklusive des Designs und Mock-ups präsentiert werden und die Umsetzung beginnen. "Für die Studierenden war es am Ende tatsächlich sehr arbeitsintensiv, aber dafür können sie mit dynamischen SVG-Grafiken zur Barometer-Darstellung, Cookie-Management, Responsive Design in Bootstrap und Implementierung der Anwendung in Python Django schon eine ganze Menge von der Todo-Liste für dieses Semester streichen", freut sich Eckert.

Die App steht für alle frei zur Nutzung zur Verfügung und wurde bereits in zahlreichen Veranstaltungen zum Einsatz gebracht. Wer einen Stimmungstest durchführen möchte, kann sich ganz einfach hier selbst ein Barometer einrichten.

 

VERÖFFENTLICHT AM

28. Mai 2020

KONTAKT

Prof. Dr. Kai Eckert

Informationswissenschaften

Telefon: 0711 8923-3164

E-Mail: eckert@hdm-stuttgart.de

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren