DE

| EN

Studiengang Medieninformatik

News

Auszeichnung für HdM-Projekt

Prof. Dr. Sabiha Ghellal bei der Auszeichnung für ihr Game Projekt. Foto: Christian Reinhold/Landesmedienzentrum BW
Prof. Dr. Sabiha Ghellal bei der Auszeichnung für ihr Game Projekt. Foto: Christian Reinhold/Landesmedienzentrum BW

Im Rahmen des Safer Internet Days am 11. Februar 2020 wurden sieben innovative Medienkompetenz-Projekte aus Baden-Württemberg im Haus der Wirtschaft in Stuttgart ausgezeichnet, darunter "Games von Schülern für Schüler" von der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM). Das HdM-Team erhielt beim Ideenwettbewerb "idee-bw" der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg die Höchstförderung von insgesamt 20.000 Euro.

 

Im Rahmen des Projekts "Games von Schülern für Schüler" haben Studierende der HdM unter der Leitung von Prof. Dr. Sabiha Ghellal mit dem Ludwig-Uhland-Gymnasium in Kirchheim unter Teck ein Seminar zur didaktischen Spieleentwicklung ins Leben gerufen. Schülerinnen und Schüler erarbeiten Konzepte für digitale Spiele, um Biologie- oder Geographiekenntnisse zu vermitteln, und setzen sie in Workshops mit Fachkräften um.

 

"Innovative Wege"

 

"Die ausgezeichneten Preisträgerinnen und Preisträger gehen bei der Vermittlung von Medienkompetenz spannende und innovative Wege", sagte Regierungssprecher Rudi Hoogvliet bei der Preisverleihung in Stuttgart. "Medienkompetenz ist für uns alle eine zentrale Qualifikation, um uns in der digitalisierten Welt zurechtzufinden, sie kritisch zu hinterfragen und uns aktiv einzubringen", so Hoogvliet.

 

Medienkompetenz für Kinder und Jugendliche

 

Die Landesregierung Baden-Württemberg hat den Ideenwettbewerb Baden-Württemberg "idee-bw" ins Leben gerufen, um Einzelprojekte und Initiativen zu fördern, die die Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Baden-Württemberg nachhaltig stärken. Einfallsreichtum und tolle Ideen sollen belohnt und bekannt gemacht werden sowie anderen Akteuren im Bereich der Medienkompetenzförderung als Vorbild dienen.

 

In der aktuellen Förderrunde überzeugten insgesamt sieben Projekte die Jury, bei denen es um Tüfteln im Escape Room, Weiterbildung im Medienmentoren-Camp, Game-Entwicklung von Jugendlichen für Jugendliche oder Experimentieren in der Digitalwerkstatt ging. Sie werden mit insgesamt über 90.000 Euro unterstützt.


Kontakt:
Sabiha Ghellal
Telefon: 0711 8923-2721
E-Mail: Ghellal@hdm-stuttgart.de

Weiterführende Links:
idee-bw
Kindermedienland

13. Februar 2020

Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren