DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Krankenversicherung

Krankenversicherung

Internationalen Studierenden ist das Studieren an einer Deutschen Hochschule nur mit Besitz einer gültigen und entsprechenden Krankenversicherung gestattet. Spätestens bei Immatrikulation müssen Sie eine angemessene Krankenversicherung vorlegen. Dies ist die Voraussetzung für Ihre Aufenthaltsgenehmigung und für den weiteren Immatrikulationsprozess. Gesetzliche Versicherungstarife können variieren, da jeder Krankenkassenanbieter individuelle Zusatzbeiträge erheben kann.

 

Wenn Sie nicht in der EU, Island, Lichtenstein, Norwegen oder der Schweiz studieren oder keine EHIC European Health Insurance Card oder ein anderes derartiges gültiges Dokument besitzen, müssen Sie eine Krankenversicherung beziehen. Andere Studierende aus Ländern, mit denen Deutschland ein bilaterales Abkommen einschließlich Versicheurngsklausel pflegt, sind mit dem Träger der Heimatkrankenversicherung weiterversichert.

 

Sollten Sie noch keine ausreichende Versicherung haben, werden wir ein provisorisches Mitgliedschaftsdokument  für eine Deutsche Krankenversicherung für Sie vorbereiten. Dieses Zertifikat können Sie in Ihren Onlinedokumenten einsehen, sobald Sie offiziell zu unserem Programm zugelassen worden sind. Die meisten Austauschstudierenden entscheiden sich für diese Krankenversicherung, welche wir im Rahmen des Orientierungsprozesses für Sie abschließen werden. Die Kosten der Versicherung belaufen sich zurzeit auf 92,62€/Monat für Studierende unter 24 Jahren und auf 94,24€/Monat für Studierende ab 24 Jahren und älter (Stand Januar 2018).

 

Falls Sie schon eine Krankenversicherung besitzen oder für eine neue Versicherung planen, bitten senden Sie nachdem Sie offiziell zu unserem Programm zugelassen worden sind (und noch vor Ihrer Ankunft) eine Kopie Ihrer Versicherung zu uns per Email an healthinsurance@hdm-stuttgart.de. Unser Versicherungsexperte  wird dann Ihnen mitteilen, ob Ihr Versicherungsschutz ausreichend ist.

 

Bitte berücksichtigen Sie auch, dass die meisten Reiseversicherungen nicht ausreichend sind und wir daher Ihnen dringendst empfehlen nicht nur eine Reisekrankenversicherung abzuschließen. Dies könnte bedeuten, dass Sie nicht berechtigt sind, eine zusätzliche staatliche Krankenversicherung zu erwerben.

 

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) website.

 

Des Weiteren empfehlen wir Ihnen sich ein illustriertes Gesundheitswörterbuch des Deutschen Studierendenwerks auf dieser website oder hier herunterzuladen.

Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren