DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

19. Filmschau Baden-Württemberg

Roter Teppich für HdM-Produktionen

Auf dem Filmfest versammeln sich von 4. bis 8. Dezember 2013 wieder die Filmschaffenden des Landes im Metropol Kino in Stuttgart, darunter Stars wie Jasper Christensen, Richy Müller oder Walter Schultheiß. Neun Produktionen von Studierenden der Hochschule der Medien (HdM) haben es in das fünftägige Programm geschafft. Bei drei Werken heißt es sogar "Daumendrücken" für den Baden-Württembergischen Filmpreis.

Filmschau Baden-Württemberg 2013
(Fotos: www.19.filmschaubw.de)

Klicken Sie auf ein Bild um die Fotostrecke zu starten.


"Silvanesti"

"Silvanesti"

"Stuffed Friend" (Foto: www.19.filmschaubw.de)

"Stuffed Friend" (Foto: www.19.filmschaubw.de)

"11th Hour" (Fotos: www.19.filmschaubw.de)

"11th Hour" (Fotos: www.19.filmschaubw.de)

Eröffnet wird das Festival am 4. Dezember mit der Premiere des Films "Schwestern" mit James-Bond-Darsteller Jasper Christensen in der Hauptrolle. Abschluss der Filmschau bildet die Verleihung des Ehrenfilmpreises für sein Lebenswerk an den schwäbischen Charakterdarsteller Walter Schultheiß. In den vier Kategorien Spiel-, Dokumentar-, Animations-, und Kurzfilm zeigt die Filmschau über 70 Produktionen aus Fernsehen, Kino und studentischen Projekten.

Daumendrücken

Die Filme der HdM-Studenten laufen von Donnerstag bis Samstag in fünf Blöcken. Der Kurzfilm "Silvanesti" sowie die Animationsfilme „11th Hour" und "Stuffed Friend" laufen im Wettbewerb um den Baden-Württembergischen Filmpreis 2013, der am 8. Dezember 2013 im Rahmen der Filmschau an den besten Film der jeweiligen Kategorie verliehen wird.

"Silvanesti" handelt von zwei Magie-Begeisterten Jungs und ihrer schaurigen Begegnung mit dem düsteren Zauberer Silvanesti. Joscha Ortmeier, Tobias Mrosek, Jonathan Behr beschäftigen sich in ihrem Studiengang Audiovisuelle Medien unter anderem mit Regie und Dramaturgie sowie mit TV-und Web-Produktion. Im Dreier-Team haben sie nicht nur das Drehbuch zu "Silvanesti" geschrieben, sondern auch Regie geführt. Im gleichen Studiengang produzierten Sven Lindauer, Lukas Rizman, Sven Siegfried und Julian Stoll im Wintersemester 2012/2013 einen vierminütigen StopMotion-Film über die Hast und den Zeitdruck in einer Großstadt, denen nur eine schicksalhafte Begegnung Einhalt gebieten kann. In "11th Hour" wurden Figuren mittels Stopptrick so animiert, dass die Illusion von Bewegung entsteht. Auch Niels Boecker, Russell Chen, Nicola Herrmann, Patrick Löw, Brody Meyer, Tim Peter und Hongcheng Tay studieren Audiovisuelle Medien und haben in ihrem ersten gemeinsamen Animations-Projekt "Stuffed Friend" einen Film über ein kleines Mädchen gedreht, dass völlig verbittert der Dinge harrt, die sie hinter der Kinderzimmertür erwarten.

Mehr Einblick

Die Studenten der HdM realisieren in ihren Studioproduktionen immer wieder professionelle Medienprojekte - von Filmen, über Softwareentwicklungen bis hin zu Druck-Projekten - und präsentieren diese jedes Semester auf der MediaNight der Öffentlichkeit. Bis zu 80 Projektarbeiten können hier bestaunt und ausprobiert werden. Die nächste Veranstaltung mit den Projekten des laufenden Wintersemesters 2013/2014 findet am 16. Januar 2014 statt.

Mehr erfahren über die Studienangebote der HdM kann man auch am 6. Dezember 2013 von 10 bis 13 Uhr beim "Berufsinformationstag". Er findet im Rahmen des Jugendfilmpreises zeitgleich zur Filmschau ebenfalls im Metropol-Kino statt.


Was?

Filmschau Baden-Württemberg, 4. bis 8. Dezember 2013
Berufsinformationstag, 6. Dezember 2013

Wo?
Metropol Kino Stuttgart, Bolzstraße 10 70173 Stuttgart

Kurzfilmblock 1, 5. Dezember 2013, 18.00 Uhr

  • „Hello my name is Facebook"
    Regie: Alexander Heringer (studiert Audiovisuelle Medien an der HdM)
  • „Silvanesti"
    Regie und Drehbuch: Joscha Ortmeier, Tobias Mrosek, Jonathan Behr (studieren Audiovisuelle Medien an der HdM)

Kurzfilmblock 2, 5. Dezember 2013, 20.00 Uhr

  • „Zwischen Himmel und Hölle"
    Regie und Drehbuch: Christian Bluthardt (studiert Elektronische Medien (Master) an der HdM, Schwerpunkt Mediengestaltung)

Kurzfilmblock 3, 6. Dezember 2013, 18.00 Uhr

  • „Sentiment"
    Regie: Tobias Unterkofler (studiert Audiovisuelle Medien an der HdM)

Kurzfilmblock 5, 7. Dezember 2013, 16.00 Uhr

  • "Gott und die Welt"
    Regie: Robert Jenne (studiert Elektronische Medien (Master) an der HdM)

Kurzfilmblock 6, 7. Dezember 2013, 18.00 Uhr

  • „Freigeist"
    Regie und Drehbuch: Tobias Schmutzler (studiert Audiovisuelle Medien an der HdM)

Animationsfilmblock 2, 7. Dezember 2013, 15.00 Uhr

  • „Stuffed Friend"
    Regie/Produzent/Drehbuch/Kamera/Schnitt/Animation: Niels Boecker, Russell Chen, Nicola Herrmann, Patrick Löw, Brody Meyer, Tim Peter, Hongcheng Tay (studieren Audiovisuelle Medien an der HdM)
  • „Traumzeit"
    Regie und Drehbuch: Niklas Heinzerling (studiert Audiovisuelle Medien an der HdM)
  • „11th Hour"
    Regie/Drehbuch/Kamera/Schnitt/Ton/Musik/Animation: Sven Lindauer, Lukas Rizman, Sven Siegfried, Julian Stoll (studieren Audiovisuelle Medien an der HdM)

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren