DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

HdM Minor-Programme

We welcome students from universities around the world …

Die Hochschule der Medien (HdM) führt zum Sommersemester 2014 für den Studentenaustausch mit europäischen und internationalen Partnerhochschulen neue Minor-Programme ein: Geboten wird eine bunte Vielfalt englischsprachiger Vorlesungen rund um die Medien – von Drucktechnologien über Games Technology bis hin zum Medienmanagement. Zugleich wird das Lehrprogramm inhaltlich und fachlich erweitert.

An der HdM werden ab dem Sommersemester 2014 verschiedene Minor-Programme angeboten.

An der HdM werden ab dem Sommersemester 2014 verschiedene Minor-Programme angeboten.

Das Auslandsamt der HdM verbucht einen stetigen Zuwachs von Austauschstudenten. Im laufenden Semester 2013/14 sind im Vergleich zum Wintersemester 2011/12 mit 100 ausländischen Studenten fast doppelt so viele Neuankömmlinge an die Hochschule gekommen und besuchen Veranstaltungen, in denen auch die neuen Minor-Programme beheimatet sind. "Unser Angebot ist für internationale Studenten sehr viel attraktiver geworden", bestätigt Werner Till, Mitarbeiter des akademischen Auslandsamtes an der HdM.

Was sind die HdM Minors?

Sogenannte Minors sind einsemestrige, komplett englisch-sprachige Studienprogramme, die den Erwerb von mindestens 30 ECTS (aber bis zu 37) umfassen. Sie sind international ein Begriff und bieten im Falle der HdM Studenten unterschiedlicher technischer, wirtschafts- oder sozialwissenschaftlicher Fach- und Studienrichtungen die Möglichkeit, sich Spezialkenntnisse in den Medienbereichen zu erwerben. Zudem bieten Minors den Studenten Inhalte, die an ihren Heimathochschulen und -universitäten nicht angeboten werden, und die im Rahmen eines Auslandssemesters attraktiv sind. An der HdM sind die Minor-Programme fachgerecht zugeschnittene Studienprogramme mit englischsprachigen Lehrveranstaltungen, die innovative HdM-Lehrveranstaltungen kombinieren. Die im Minor-Studium erworbenen ECTS-Punkte können sich Austauschstudenten an ihrer Heimat-Uni anrechnen lassen. Doch auch für reguläre HdM-Studenten sind die Minor-Programme spannend: Die englischsprachigen Lehrveranstaltungen bieten all denen, die nicht ins Ausland wollen oder können, in Stuttgart die Möglichkeit, internationale Luft zu schnuppern und sich mit ausländischen Kommilitonen in den Veranstaltungen auszutauschen.

Medientechnologien, -wirtschaft und -inhalte

Die attraktiven Minor-Angebote der HdM werden ständig erweitert und bieten Studenten ein reichhaltiges Programm an Studienmöglichkeiten rund um die Medien. Im HdM-Minor Management Information Systems, beschäftigen sich die Studenten mit dem Einsatz von SAP-Systemen, Interkultureller Kommunikation oder Projekten der Medienpraxis. Beim Minor Media and Management werden unterschiedliche Medienplattformen thematisiert, wobei die Lehrinhalte von Fallstudien bis hin zu Produktionsseminaren reichen. Die technologischen Facetten und das Programmieren von Spielen für unterschiedliche Plattformen stehen dagegen im neuen Games Technology-Minor im Vordergrund. Ebenso im Frühjahr 2014 startet der Minor Fostering Innovation in Digital Media, der sich dem internationalem Medienmanagement, der internationalen Vermarktung von Medien, neuen Geschäftsmodellen und einem Transferprojekt widmet. Einen Klassiker der HdM stellen dagegen die Lehrveranstaltungen des Minors Industrial Print Media Production dar, der von der Prepress über den Digital Druck oder Tiefdruck bis hin zur Vermarktung alle Aspekte der Druck- und Verpackungsindustrie umfasst. Mehr um die Medieninhalte und deren -management geht es beim Minor Innovative Content Strategies, der sich mit Führungsfragen, dem Contentmanagement oder den Corporate Communications beschäftigt und ab 2016 angeboten wird. Die ausgebaute Minor-Range der HdM wird das komplette Spektrum der akademischen Medienkompetenz der HdM anbieten.

Auslandsemester mit Minor-Inhalten

Antonina Moskovtseva aus Moskau ist eine der derzeitigen Austauschstudentinnen an der HdM. Die Hochschule ist für sie nach kurzer Zeit eine echte Alternative zu ihrer Heimatuniversität, der Moscow State University of Printing Arts of Ivan Fedorov (MSUPA) geworden. An der HdM macht sie seit dem Wintersemester 2013 ein Auslandssemester und wollte neben einem internationalen Hintergrund für ihre Berufswahl im Heimatland auch ihr Wissen durch mehr Praxisbezug vertiefen. Ihre Wahl fiel daher auf die HdM, denn um die professionelle Ausstattung und den hohen Praxisbezug der Hochschule wusste sie bereits vor der Abreise durch Recherchen auf der Homepage. Sie sagt: "Studentische Projekte und diverse Praktika gefallen mir sehr. Bei den Workflows im Offset-, dem Flexo-, Digital- oder dem Tiefdruck live mitzumachen, gefällt mir jedoch am besten". Die Lehrveranstaltungen, die sie im Studiengang Drucktechnologie absolviert, werden auch im Minor-Programm angeboten.

Über den Austausch zum Master

Nach einem viermonatigen Aufenthalt in Deutschland fühlt sie sich hier inzwischen sehr wohl. Sämtliche Aktivitäten des HdM-Programms für ausländische Studenten sowie Exkursionen verhalfen ihr, sich mit ihrer neuen Umgebung anzufreunden. Anfänglich war es ihr Ziel, ein elftes Semester an ihre bisherige Studiendauer anzuhängen, um noch weitere internationale Erfahrungen in Deutschland zu machen, jedoch entschied sie sich nach kurzer Zeit, einen Deutschkurs zu absolvieren. Denn: Antonia möchte zusätzlich zum Austauschsemester auch den HdM-Masterstudiengang Print and Publishing absolvieren.

Die Anzahl der Austauschstudenten möchte die HdM durch ihre Minor-Programme natürlich deutlich erhöhen. Die Aussichten dafür stehen durch die Nachfrage und aufgrund des Angebots gar nicht schlecht.

 

 

Franco Rota

,

Anastasia Schmidt

VERÖFFENTLICHT AM

16. Januar 2014

KONTAKT

Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Martina Schumacher

Akademisches Auslandsamt

Telefon: 0711 8923-2039

E-Mail: schumacher@hdm-stuttgart.de

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren