Logo der HdM
Wissenswertes Artikel per Mail verschicken

Studierendenwerk 05. April 2017

Hilfe rund ums Studium

Das Studierendenwerk Stuttgart kennen viele hauptsächlich als Betreiber der Mensen, als Anbieter von Zimmern in Wohnheimen oder als Anlaufstelle für Finanzierungsberatung. Doch darüber hinaus bietet es viele weitere Services wie Sozialberatungen oder Kitas für Studierende mit Kind.

Das Studierendenwerk bietet Sozialberatungen vor Ort, Bild: Studierendenwerk Stuttgart
Das Studierendenwerk bietet Sozialberatungen vor Ort, Bild: Studierendenwerk Stuttgart

Wer Probleme mit der Studienfinanzierung, Fragen zum Studium oder zum Studieren mit Kind hat, den unterstützt das Studierendenwerk Stuttgart mit einem breitgefächerten Beratungsangebot. Es bietet unter anderem eine allgemeine Sozialberatung, Hilfe in spezifischen Notlagen und unterstützt ausländische Studierende. Auch bei Studienproblemen, Prüfungsängsten oder sogar depressiven Stimmungen berät das Studierendenwerk Stuttgart. Darüber hinaus bietet es eine professionelle Erstberatung bei rechtlichen Angelegenheiten. Die Gespräche finden vertraulich statt, sind kostenlos und unterliegen der Schweigepflicht.

Offene Sprechstunden am Campus

Im Rahmen einer "Offenen Sprechstunde" bietet das Studierendenwerk Stuttgart während der Vorlesungszeit auch Beratungen vor Ort an. In der Mensa in Stuttgart-Vaihingen können sich Studenten am 24. April, am 1. Juni und am 6. Juli 2017 jeweils von 11:30 bis 14 Uhr zu persönlichen, sozialen oder wirtschaftlichen Themen beraten lassen.

Am 26. April startet um 16 Uhr eine Vortragsreihe rund ums Studium. Zum Auftakt geht es um "Knapp bei Kasse? Wege der Studienfinanzierung". Der Vortrag richtet sich vor allem an Erstsemester und Studieninteressierte. Weitere Themen sind "Studieren mit Kind - Informationen zur Finanzierung für studierende Eltern und solche, die es werden wollen" am 17. Mai sowie "Studi-Job - was muss ich beachten?!" am 31. Mai und "Stipendien - Geld (fast) geschenkt!" am 28. Juni. Die beiden letzten Themen sind vor allem an ausländische Studenten gerichtet. Alle Vorträge finden in der Cafeteria machBAR im Erdgeschoss der Mensa Stuttgart-Mitte statt und können ohne Voranmeldung, kostenfrei, besucht werden.

Neues Stipendium

Studenten mit finanziellem Engpass unterstützt das Studierendenwerk ebenfalls: Ab dem Sommersemester 2017 bietet es ein Stipendium für Studieninteressierte mit geringen finanziellen Mitteln. Die Kosten des ersten Semesterbeitrags werden übernommen. Anschließend müssen Leistungen nach dem BAföG bezogen werden. Voraussetzungen für den Erhalt des Stipendiums sind, dass sich die Studenten erstmals an einer Hochschule einschreiben und keine anderen Zuwendungen zur Bezahlung des Semesterbeitrags erhalten. Die Bewerber, beziehungsweise ihre Eltern, müssen außerdem Sozialleistungen vom Staat, wie Sozialhilfe, Arbeitslosengeld II oder Kinderzuschlag beziehen. Beratung und Annahme der Anträge erfolgt im Zuge der Sozialberatung. Neben diesem Stipendium und der Hilfe beim BAföG-Antrag bietet es auch Darlehen bis zu 1.500 Euro, um Studienaufwendungen abdecken zu können.

Studenten mit Kind unterstützt das Studierendenwerk Stuttgart mit acht Kindertagesstätten in Stuttgart, Ludwigsburg und Esslingen. Kinder zwischen sechs Monaten und drei Jahren sind in den Krabbelstuben des STUPS e.V. gut aufgehoben. In Stuttgart gibt es auch eine Betreuung bis zum Schuleintritt. So können sich Studenten voll und ganz auf ihr Studium konzentrieren und müssen sich keine Sorgen um ihr Kind oder ihre finanzielle Situation machen.

Marleen Kledig

Weiterführende Links

www.studierendenwerk-stuttgart.de

Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar


Hinweise zur Kommentarfunktion

Die Redaktion der HdM-Website freut sich über Ihre konstruktiven Kommentare - ob kritisch, lobend oder neutral. Wir behalten uns vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder abzulehnen.

Die Prüfung kann in Ausnahmefällen einige Stunden in Anspruch nehmen.

Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihres Kommentars folgende Regeln:

  • Wir legen Wert auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen.
  • Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.
  • Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars.

Lesen Sie auch

Termine

Weitere Termine im HdM-Kalender

HORADS 88,6 Radio-Infoabend in Outlook eintragen 24.10.2017 HORADS 88,6 Radio-Infoabend mehr

Ringvorlesung zu aktuellen Themen aus der Welt der Medien in Outlook eintragen 25.10.2017 Ringvorlesung zu aktuellen Themen aus der Welt der Medien mehr

Tag der Lehre 2017 in Outlook eintragen 26.10.2017 Tag der Lehre 2017 mehr

Workflow Symposium in Outlook eintragen 26.10.2017 Workflow Symposium mehr

Schnupperstudium an der HdM  in Outlook eintragen 02.11.2017  - 03.11.2017 Schnupperstudium an der HdM mehr

Zukunftstechnologien der Druck- und Medienindustrie in Outlook eintragen 02.11.2017 Zukunftstechnologien der Druck- und Medienindustrie mehr

Alumnitreffen Druck- und Medientechnologie / Print-Media-Management in Outlook eintragen 08.11.2017 Alumnitreffen Druck- und Medientechnologie / Print-Media-Management mehr

Ringvorlesung zu aktuellen Themen aus der Welt der Medien in Outlook eintragen 08.11.2017 Ringvorlesung zu aktuellen Themen aus der Welt der Medien mehr

Weitere Termine im HdM-Kalender

© Hochschule der Medien 2017 | Impressum | Hinweise zum Datenschutz Login