DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Förderung

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum für die Hochschule der Medien

Die Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries, hat am 4. Dezember 2017 in Berlin den Startschuss für drei neue Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren gegeben, darunter für das Kompetenzzentrum "Usability". Prof. Dr. Michael Burmester vom Forschungsschwerpunkt "Information Experience and Design Research Group" (IXD) der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) ist Konsortialleiter des deutschlandweiten Kompetenzzentrums mit insgesamt sechs Forschungspartnern.

Brigitte Zypries, Bundesministerin für Wirtschaft und Energie (Mitte), Prof. Dr. Michael Burmester (mit Schild, Mitte) und Dr. Katharina Zeiner (rechts neben Prof. Dr. Michael Burmester), Foto: BMWi/Andreas Mertens

Brigitte Zypries, Bundesministerin für Wirtschaft und Energie (Mitte), Prof. Dr. Michael Burmester (mit Schild, Mitte) und Dr. Katharina Zeiner (rechts neben Prof. Dr. Michael Burmester), Foto: BMWi/Andreas Mertens

Die Fördersumme beläuft sich auf insgesamt 4,4 Millionen Euro. Der HdM-Anteil beträgt 720.000 Euro.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie richtet Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren zur Information und Demonstration ein, um mittelständische Unternehmen und Handwerksbetriebe im Zuge der Digitalisierung und Vernetzung sowie Anwendung von Industrie 4.0 bundesweit zu unterstützen. Das Kompetenzzentrum Usability unterstützt Unternehmen beim Einsatz von Usability- und User Experience (kurz: UUX) bei Produkten und Dienstleistungen, informiert mittelständische Softwareanbieter über UUX-Methoden und -Experten und hilft Start-ups und UUX-Spezialisten dabei, neue Lösungen und Geschäftsmodelle bekannt zu machen. "Über benutzerfreundliche Systeme mit einer positiven User Experience in Büro und Produktion werden Geschäftsprozesse besser integriert, Unternehmen enger vernetzt und nicht zuletzt die Mitarbeiter stärker motiviert. Je besser die UUX, desto schneller erfolgt die digitale Transformation kleiner und mittlerer Unternehmen", erklärt Prof. Dr. Michael Burmester, Leiter der Information Experience and Design Research Gruppe der HdM.

Erfolgsfaktor für Innovation und Zukunft der Arbeit

Insgesamt werden im Kompetenzzentrum Usability vier thematische Schwerpunkte in regionalen Anlaufstellen - Ost, Mitte, Nord und Süd - vertieft bearbeitet. Die HdM und das Start-up-Center der HdM konzentrieren sich als regionale Anlaufstelle Süd gemeinsam mit dem Fraunhoferinstitut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) auf Usability- und User Experience als Erfolgsfaktor für Innovation und Zukunft der Arbeit. Digitale Produkte und Dienstleistungen, die mittels UUX-Methoden gestaltet wurden, führen bei ihrem Einsatz in mittelständischen Unternehmen zu höherer Produktivität und Kundenzufriedenheit. Die Forscher der HdM legen einen Schwerpunkt auf die Integration von Usability und positive User Experience Methoden sowie auf das Thema Zukunft der Arbeit. Dabei sind Projekte mit Unternehmen geplant, deren Ergebnisse in Pilotprojekten mit weiteren Unternehmen verfeinert werden.

Angebote in vier Regionen

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability bietet in allen vier Regionen kostenfreie Unterstützungsangebote wie Veranstaltungen, Info-Materialien und öffentliche Sprechstunden für mittelständische Unternehmen. Zum Angebot gehört auch eine bundesweit verteilte Demonstrations- und Anschauungsinfrastruktur. Hierzu zählen Maker Spaces, Werkstätten für 3D-Druck, Living Labs im Bereich Smart Home und Smart Mobility, UUX-Labore mit Stationen für (mobiles) Eye-Tracking, für Simulation von Augmented- oder Virtual-Reality-Umgebungen sowie Fahrsimulationen, Messeinrichtungen für die systematische Erfassung von Bearbeitungszeiten, physiologischen Faktoren und Emotionen während einer Interaktion. Weitere Forschungs- und Hochschulpartner sind die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, die Technische Universität Berlin, die Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, das Fraunhofer IAO und das Institut für Mittelstandsforschung der Universität Mannheim.

Das "Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability" an der HdM soll im Frühjahr 2018 offiziell eingeweiht werden. Das Projekt läuft bis zum 30. November 2020.

VERÖFFENTLICHT AM

08. Dezember 2017

KONTAKT

Prof. Dr. Michael Burmester

Informationsdesign

Telefon: 0711 8923-3101

E-Mail: burmester@hdm-stuttgart.de

Dr. Katharina Zeiner

Institut für angewandte Forschung (IAF)

Telefon: 0711 8923-3503

E-Mail: zeiner@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

ARCHIV

Forschung
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren