DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Studentenfernsehen

Neues Format für stufe.tv

Das Studentenfernsehen stufe.tv ist seit dem 18. Dezember 2018 um eine Facette reicher: "SoundBox" heißt das neue Musikformat, bei dem aufstrebende und etablierte Bands sowie Solokünstler aus der Region vorgestellt werden. In der ersten Folge war die Stuttgarter Musikerin Miricalls zu Gast.

Das Logo des neuen Formats "SoundBox"

Das Logo des neuen Formats "SoundBox"

Das neue Format von stufe.tv dreht sich rund um Interviews mit Musikern aus der Region. Ob gerade erst am Anfang der Karriere stehend oder schon fortgeschrittener, ob Rock, Metal, Pop oder Indie - alle sind herzlich willkommen. Moderatorin Svitlana Magazova, die im Masterstudiengang Unternehmenskommunikation an der HdM studiert, führt durch das Format und fühlt den Musikern in den Interviews auf den Zahn.

Neue Single in der HdM aufgenommen

Als erster Gast war die British-Pop-Sängerin Miricalls aus Stuttgart zu Besuch. Seit ihrem 13. Lebensjahr macht sie Musik und brachte 2017 ihr erstes Mini-Album namens "Dare to Be You" heraus. In dem Interview bei "SoundBox" ging es um die Themen Inspiration, ihre Einstellung zu Social Media und ihre aktuellen Projekte. Passend zur ersten Folge des neuen Formats erschien ebenfalls am 18. Dezember eine neue Weihnachtssingle von Miricalls auf dem Musikstreamingdienst Spotify. Das Cover von "Have yourself a merry little Christmas" hat sie im Tonstudio der HdM aufgenommen.

"SoundBox" erscheint im monatlichen Rhytmus

Das Format soll in einem monatlichen Rhythmus hochgeladen werden. Am 22. Januar geht die zweite Folge mit einer neuen Band online. Die aktuelle und weitere Produktionen von stufe.tv können auf dem YouTube Kanal des Studentenfernsehens angeschaut werden.

 

 

Carolin Hilleke

VERÖFFENTLICHT AM

25. Dezember 2018

Lesen Sie auch

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren