DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

PIDA 2010

Preisverleihung und Experten-Symposium an der HdM

Der schwedische Kartonhersteller Korsnäs veranstaltet am 24.11. ein Symposium für Verpackungsgestaltung anlässlich der Preisverleihung zum Packaging Impact Design Award (PIDA). Der Nachwuchswettbewerb wird seit 2005 international ausgerichtet, deutscher Partner ist bereits zum fünften Mal die HdM.

Zum PIDA-Symposium treffen sich Verpackungsexperten und Branchenkenner aus Forschung und Industrie, Gestaltung und Fachpresse. Sie präsentieren und diskutieren, was eine Verpackung zum perfekten Verkäufer macht. Podiumsgäste sind Ralph Breymaier, Marketing Manager International bei Gardena, und Hans-Joachim Karopka vom Rheingold Institut für qualitative Markt- und Medienanalysen. Sie fokussieren das "typische" Verbraucherverhalten und den kreativen Prozess, Waren für Einzelhändler und Konsumenten richtig zu verpacken. Anerkannte Design-Expertise bringen Uwe Melichar, Vorstand der Factor Design AG, Ulrich Aldinger von der Peter Schmidt Group und der Juryvorsitzende Roman Klis auf das Podium. Für sie steht im Mittelpunkt, wie aus Designwelten Verkaufswelten entstehen. Jörg Hofacker, Journalist beim Magazin "creativ verpacken", spricht unter anderem die ökologische Perspektive der Verpackungsentwicklung an.

Designwettbewerb

Der Designwettbewerb soll den Blick für hochwertige Verpackungsmaterialien aus Karton und deren Einsatzmöglichkeiten schärfen. Die Studenten sind dazu aufgefordert, ungewöhnliche Lösungen zu entwickeln und neue Wege jenseits des Etablierten aufzuzeigen - und gleichzeitig die Wirkung und Funktionalität von Verpackungen zu verbessern. Mit PIDA entstand ein Forum, in dem sich Industrie und Markenexperten mit dem kreativen Nachwuchs austauschen.

Programm

Seit fünf Jahren findet der Wettbewerb an drei internationalen Hochschulen in Schweden, Frankreich und Deutschland statt. In Deutschland ist die Hochschule der Medien erneut ausgewählter Partner für die diesjährige Austragung (Hochschule der Medien, Nobelstraße 10, 70569 Stuttgart, Audimax). Der Designwettbewerb ist Teil eines eintägigen Verpackungs-Fachsymposiums mit namhaften Referenten, zu dem Interesenten herzlich eingeladen sind. Damit die Teilnehmerzahl und die Größe des Caterings definiert werden kann, wünscht sich das Unternehmen Korsnäs Ihre Online-Registrierung. Für Kurzentschlossene gibt es ab 9:30 Uhr auch eine Vor-Ort-Registrierung.

Neben der Ausstellung und Jurierung der studentischen Entwürfe steht für 2010 folgendes Programm fest:

09:30 Uhr Registrierung
10:30 Uhr Begrüßung: Vertreter des Unternehmens Korsnäs
10:45 Uhr Kreatives Verpacken / Waren für Einzelhändler und Konsumenten verpacken - der kreative Prozess: Uwe Melicher, Factor Design AG / Ralph Breymaier, Marketing Manager Gardena
11:15 Uhr Marktforschung uns Verbraucherverhalten: Hans-Joachim Karopka, Rheingold, Institut für qualitative Markt- und Medienanalyse
11:45 Uhr Präsentation der Wettbewerbsbeiträge
12:45 Uhr Mittagspause
13:45 Uhr Die Suche nach den Fakten im Empirismus: Wie aus Designwelten Verkaufswelten entstehen: Ulrich Aldinger, Peter Schmidt Group
14:30 Uhr Podiumsdiskussion: Moderation Prof. Dr. Christoph Häberle, Hochschule der Medien Stuttgart
15:15 Uhr Preisverleihung: Roman Klis, Geschäftsführer Roman Klis Design / Sven Hjelmstedt, Business Manager Cartonboard Korsnäs
16:00 Uhr Erfahrungs- und Gedankenaustausch bei Imbiss und Getränken
17:30 Uhr Ende des Symposiums

 

Christoph Häberle

VERÖFFENTLICHT AM

18. November 2010

KONTAKT

Prof. Dr. Christoph Häberle

Verpackungstechnik

Telefon: 0711 8923-2170

E-Mail: haeberle@hdm-stuttgart.de

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren