DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Die Alumni der HdM, Teil 3

Informationsdesigner Oliver Siegmund

Die Hochschule der Medien ist stolz auf ihre Absolventen und stellt ihre Alumni aus den unterschiedlichen Studiengängen in regelmäßigem Abstand vor. Heute ist es Informationsdesigner Oliver Siegmund. Nach seinem Abschluss 2007 wagte er die Selbstständigkeit. Seinen ersten Kunden nahm er damals direkt aus der Bachelorarbeit mit.

Dank seines Muts und eines Exist-Stipendiums, einem Gründungsstipendiums des Bundensministeriums für Wirtschaft und Forschung,  machte sich Oliver Siegmund 2007 mit seinem HdM-Studium in der Tasche selbstständig. Er gründete die Agentur Siegmund GmbH. Unter seiner Leitung arbeiten mitten in Stuttgart acht Experten daran, die Ästhetik und Benutzerfreundlichkeit verschiedenster Produkte zu verbessern.

Alumni-Sprechstunde mit...

Name: Oliver Siegmund
Alter:
34
Studiengang an der HdM:
Informationsdesign (Bachelor of Arts)
Jahr des Studienabschlusses:
2007
Thema der Abschlussarbeit:
"Innovatives E-Learning durch Kollaboration, Narration und Wissensvisualisierung. Entwicklung einer Konzeption für die eLearning-Solutions der 'Credit Suisse'."
Heutige Berufsbezeichnung: Gründer und Geschäftsführer

HdM: Wie war Ihr letzter Tag als HdM-Student?
Oliver Siegmund: Ein wenig wehmütig - und trotzdem voller Vorfreude, da mit dem Ende des Studiums und dem direkten Start in die Selbstständigkeit eine sehr spannende Zeit begonnen hat.

HdM: Wie war der erste Tag nach dem Abschluss?
Oliver Siegmund: Sehr entspannt. Ich habe den Tag genossen, mich über den Abschluss eines interessanten Lebensabschnitts gefreut und war stolz auf die Bachelorarbeit - schließlich hat sie uns zu unserem ersten Kunden geführt.

HdM: Wo haben Sie in der HdM am liebsten studiert?
Oliver Siegmund: Richtig produktiv waren wir meistens außerhalb der HdM. Unsere Gruppenarbeitstreffen fanden oft in unterschiedlichen WGs statt, ebenso wie Prüfungsvorbereitungen.


HdM: Wie sieht ihr heutiger Arbeitsplatz aus?
Oliver Siegmund: Optisch gesehen besteht er aus einem 27-Zoll-Display, daneben das Notebook und meistens das Telefon am Ohr. Inhaltlich ist es sehr abwechslungsreich. Ich kommuniziere mit unseren Kunden, bin viel mit der Bahn oder dem Auto unterwegs, schreibe E-Mails, entwickle Konzeptpapiere und Präsentationen, installiere unser mobiles Usability-Labor, moderiere Workshops und diskutiere Testergebnisse und Interface-Design-Entwürfe im Team.

HdM: Wie fing ein typischer HdM-Tag bei Ihnen an?
Oliver Siegmund: Mit einem leckeren Automaten-Kaffee, einem kurzen Austausch innerhalb unseres Projektteams und dann ab in die Vorlesung.

HdM: Was machen Sie heute als erstes, wenn Sie anfangen zu arbeiten?
Oliver Siegmund: Bevor ich ins Büro komme plane ich meinen Tag. Dann freue ich mich mein Team zu sehen, tausche mich kurz mit den Kollegen aus und werfe einen Blick in meine E-Mails.

HdM: Wer war Ihr Lieblingsprof an der HdM und warum?
Oliver Siegmund: Ich möchte mich herzlich bei Herrn Prof. Frank Thissen bedanken, da er unser Mentor während des Exist-Stipendiums war und den Sprung in die Selbstständigkeit unterstützt hat.

HdM: Welche Vorlesung ist Ihnen am meisten hängen geblieben und warum?
Oliver Siegmund: Kreative und wissenschaftliche Arbeitstechniken - hier konnten wir Kreativitätsmethoden direkt ausprobieren und durch eigene Erfahrungen ergänzen. Viele der Methoden kann ich heute noch anwenden.

HdM: Was würden Sie anders machen, wenn Sie noch einmal Student wären?
Oliver Siegmund: Ich würde versuchen das Netzwerk der HdM noch mehr für die Gründungsphase des Unternehmens zu nutzen und definitiv früher anfangen mich voll auf meine Bachelorarbeit zu konzentrieren.

HdM: An was arbeiten Sie gerade?
Oliver Siegmund: Zusammen mit meinem Team aus Interface-Designern und Usability-Engineers erarbeite ich im Moment ein Usability-Review für eine neuartige iPad-App.

Katharina Großwendt

VERÖFFENTLICHT AM

15. Januar 2013

ARCHIV

Netzwerk
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren