DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Super Bowl 2014

Musik-Download gegen Krankheiten

Der Super Bowl ist das größte nationale Sportereignis der USA. Jedes Jahr zieht das Finale der National Football League (NFL) rund 800 Millionen Zuschauer weltweit vor die Bildschirme, große Konzerne überbieten sich im Kampf um einen der horrend teuren Werbeplätze. In Mitten dieses Konsum-Feuerwerks macht die Band U2 mit einer so simplen wie genialen Spendenaktion auf sich aufmerksam.

Wer den Superbowl und damit die "Vince Lombardi Trophy" gewinnt, hat im Football alles erreicht, Foto:  © BrokenSphere / Wikimedia Commons

Wer den Superbowl und damit die "Vince Lombardi Trophy" gewinnt, hat im Football alles erreicht, Foto: © BrokenSphere / Wikimedia Commons

Wurden mit Hits wie "With or without you" weltbekannt: die Band U2, Foto: Universal Music

Wurden mit Hits wie "With or without you" weltbekannt: die Band U2, Foto: Universal Music

Spenden ist ja immer so eine Sache. Eigentlich hätte fast jeder ein paar Euro im Monat für einen guten Zweck übrig und man nimmt sich ja auch immer vor, endlich eine geeignete und seriöse Organisation auszuwählen. Aber die meisten packt doch höchstens in der Weihnachtszeit die Wohltätigkeit, die dann ein paar Wochen später, wie so viele gute Vorsätze für das neue Jahr, im Nichts verpufft.

Ausrede zwecklos

Zum diesjährigen Super Bowl hat die Band U2 um Frontsänger Bono eine Spendenaktion ins Leben gerufen, die eigentlich keine Ausreden zulässt. Zum NFL-Finale am 2. Februar 2014 zwischen den Seattle Seahawks und den Denver Broncos stellen die Musiker ihren neuesten Song "Invisible" vor und bieten ihn auf der Apple-Plattform iTunes für 24 Stunden kostenlos zum Download an. Für jeden herunter geladenen Titel spendet die Bank of America einen Dollar an Bonos gemeinnützige Organisation "(RED)", die sich dem Kampf gegen AIDS, Tuberkulose und Malaria verschrieben hat.

Vielversprechende Reichweite

"(RED)" zählt bereits große Konzerne wie Apple oder Starbucks zu ihren Partnern und ist in acht afrikanischen Ländern aktiv. Als Teil einer gemeinsamen Kampagne mit U2 und der Bank of America soll mit einem Spot auf einem der begehrten Super Bowl-Werbeplätze die immense Reichweite des Sportspektakels für die Spendenaktion genutzt werden. Der Download startet am 3. Februar um 00:30 Uhr MEZ. Wer nicht „nur" spenden möchte, sondern auch Lust auf Football hat, kann das komplette Spiel ab 00:05 Uhr MEZ auf Sat.1 oder über den kostenlosen Livestream auf ran.de verfolgen.

 

Quellen: www.wuv.de
             www.superbowl.com
             www.ran.de

Alexandra Peschke

VERÖFFENTLICHT AM

31. Januar 2014

ARCHIV

Medienwelt
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren