DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Planspieltagung

Perspektiven und Einsatz von Planspielen in der Lehre

Unter dem Motto "Spielend Kompetenzen erwerben" kamen am vergangenen Freitag, 28. November 2014, rund 100 Lehrende zur Planspieltagung an der Hochschule der Medien (HdM) zusammen. In Vorträgen und Workshops wurde der Einsatz dieser spielerischen Lernform getestet.

Beim Brett-Planspiel "Beergame" konnte Gelerntes gleich ausprobiert werden

Beim Brett-Planspiel "Beergame" konnte Gelerntes gleich ausprobiert werden

Gemeinsam entwicklen die Teilnehmer Planspiele, Fotos: Dr. Tobias Seidl

Gemeinsam entwicklen die Teilnehmer Planspiele, Fotos: Dr. Tobias Seidl

An der HdM sind Planspiele seit mehreren Semestern fester Bestandteil der Bachelor- und Masterstudiengänge. Aus diesem Grund trafen sich am 28. November 2014 Lehrende aus ganz Baden-Württemberg sowie internationale Gäste zur Planspieltagung an der HdM. Vor Ort konnten Planspiele ausprobiert und es konnte mit Kollegen über deren Einsatz in der Lehre diskutiert werden.

Die von der AG Planspiel der HdM und dem Didaktikzentrum organisierte Tagung spiegelte in Vorträgen und Workshops die Vielfalt des Themas wider. Das Programm reichte vom Einsatz von Planspielen in der Eingangsphase des Studiums über Beispiele aus der Ingenieursausbildung bis hin zur Entwicklung eigener Planspiele.

Erlerntes gleich ausprobieren

Besonderen Anklang fand das Ausprobieren der verschiedenen Planspiele im Anschluss an die Vorträge. Beim "Beergame", einem Brett-Planspiel, konnten die Teilnehmer beispielsweise als Akteure in einer Distributions- oder Wertschöpfungskette agieren.

Am Nachmittag standen den Besuchern schließlich verschiedene Workshops zur Auswahl, in denen das eigene didaktische Handeln bei der Planung und Durchführung von Planspielen professionalisiert werden konnte. Beim adventlichen Ausklang mit Glühwein am späten Nachmittag konnten neu entstandene Kontakte und neu gewonnene Perspektiven in weiterführenden Gesprächen vertieft werden.

Nutzvolle Planspiele

Planspiele eignen sich besonders für die Lehre in verschiedenen Fachgebieten an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Mit Planspielen können komplexe Probleme aus der Praxis simuliert und neue Lösungsansätze erarbeitet und reflektiert werden.

 

Tobias Seidl

VERÖFFENTLICHT AM

02. Dezember 2014

KONTAKT

Prof. Dr. Tobias Seidl

Telefon: 0711 8923-2735

E-Mail: seidl@hdm-stuttgart.de

WEITERFÜHRENDE LINKS

Didaktikzentrum der HdM

ARCHIV

Netzwerk
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren