DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Trickfilmfestival

Game Zone auf dem ITFS

Die Stuttgarter City wird vom 26. April 2016 bis zum 1. Mai 2016 zum Zentrum des animierten Films. Dann findet wieder das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) statt. Die Veranstaltung ist eine Gelegenheit Trickfilmluft zu schnuppern. Auch wer selbst Hand anlegen möchte, kann dies in der "Game Zone" des ITFS tun, wo sich alles rund um Games dreht. Kuratorin der Game Zone ist zum dritten Mal HdM-Professorin Sabiha Ghellal aus dem Studiengang Mobile Medien.

Besucher können sich dieses Jahr auf Live-Gaming auf dem Schlossplatz freuen.
Zu den Highlights des Festivals bei den digitalen Spielen zählt das "Let's Play" mit dem YouTuber Fabian Siegismund, der unter anderem hinter dem YouTube-Channel BattleBros steckt. Er präsentiert live auf dem Schlossplatz den Multiplayer-Spaß "Splatoon" von Nintendo. Das Live-Gaming startet am Samstag, den 30. April 2016 um 19 Uhr. Doch auch abseits der großen Bühne bietet das ITFS in der Game Zone Spannendes und Informatives für Gamer und Entwickler im Württembergischen Kunstverein, nahe des Schlossplatzes - mit großer Beteiligung der HdM. Unter dem Motto "LEVEL UP!" steht 2016 alles im Zeichen der Multiplayer-Spiele, bei denen die Gamer in Challenges und Turnieren gegeneinander antreten.

"Just Dance Challenge"

Wer sich körperlich betätigen will und beim Daddeln mehr als nur seine Finger bemühen möchte, für den ist die "Just Dance Challenge" perfekt. Veranstaltet wird sie vom HdM-Studenten und Just Dance-Artist Thomas Noschka a.k.a. TexBlock. Im Wii-Spiel "Just Dance 2016" können Gamer beweisen, dass auch Rhythmusgefühl und Körperbeherrschung zu ihren Talenten gehören. Die Challenge findet im Württembergischen Kunstverein am 26., 27. und 29. April von 15 bis 17 Uhr statt.

Große Bühne für HdM-Projekte

Wie letztes Jahr wird auch 2016 ein reges Interesse erwartet.
Auf dem großen Open Air Gelände auf dem Schlossplatz gibt es am 26. und 27. April jeweils um 19 Uhr die beiden HdM-Spiele "Bit Duell" und "Switch Team Racing" zu bestaunen. In "Bit Duell" misst man sich in diversen Minigames mit einem Kontrahenten. Im kooperativen Multiplayer-Spaß "Switch Team Racing" steuern bis zu vier Spieler gemeinsam ein Fahrzeug, um sich in einem Rennen gegen die Konkurrenz durchzusetzen. In der Game Zone können zudem weitere HdM-Spiele auf Herz und Nieren geprüft werden: Im "First Person Adventure" "Elena" erlebt der Spieler eine spannende Geschichte rund um die Protagonistin Anna. Actionreicher geht es im 3D-Plattformer "Schacht" zu, bei dem sich der Spieler durch einen Schacht auf einem fremden Planeten kämpfen muss. Wer ein noch immersiveres Spielerlebnis möchte, sollte das Rätselspiel "Valhalla" ausprobieren. Das inhaltlich in der nordischen Mythologie angesiedelte Spiel nutzt die Virtual Reality Brille "Oculus Rift".

GameZone Kids

In der GameZone Kids können Eltern mit ihren Kindern Games entdecken (Fotos: ITFS)
In der GameZone Kids, die von der ComputerSpielSchule des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg betreut wird, können Kinder und Jugendliche von sechs bis 14 Jahren mit ihren Freunden und Eltern die Welt der digitalen Spiele erforschen. Täglich kann bei spannenden Aktionen und Rallyes mit- und gegeneinander gespielt werden, und auch hier gibt es viele HdM-Games zu entdecken.

Gilles Förstner

VERÖFFENTLICHT AM

25. April 2016

KONTAKT

Prof. Dr. Sabiha Ghellal

Mobile Medien

Telefon: 0711 8923-2721

E-Mail: Ghellal@hdm-stuttgart.de

Lesen Sie auch

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren