Logo der HdM
Kultur Artikel per Mail verschicken

Oscars 2017 27. Februar 2017

Pleiten, Pech und Pannen

Am 26. Februar 2017 wurden im Dolby Theatre in Los Angeles zum 89. Mal die Academy Awards verliehen. Durch das Programm führte dieses Mal Moderator Jimmy Kimmel. Das unfreiwillige Highlight des Abends war eine Megapanne - in der Kategorie "Bester Film" wurde zuerst ein falscher Gewinner verkündet ...

Zur Detailansicht Jimmy Kimmel führte durch den Abend, Foto: Mark Suban / ©A.M.P.A.S., via http://photos.presslist.oscars.org
Jimmy Kimmel führte durch den Abend, Foto: Mark Suban / ©A.M.P.A.S., via http://photos.presslist.oscars.org

Der große Gewinner des Abends war gleichzeitig auch der größte Verlierer: Der große Favorit, das 14 Mal nominierte Musical "La La Land", erhielt sechs Auszeichnungen, unter anderem in den Kategorien "Beste Regie" und "Bestes Drehbuch". Doch in der Königsdisziplin "Bester Film" musste sich "La La Land" dem Drama "Moonlight" geschlagen geben - wenn auch erst im Nachklang. Durch eine Verwechslung der Umschläge hatten die beiden Schauspieler Faye Dunaway und Warren Beatty zuerst "La La Land" zum besten Film gekürt. Während die Produzenten die Dankesrede hielten, kam dann der richtige Umschlag auf die Bühne, und über den Oscar durfte sich schließlich das Team von "Moonlight" freuen. So eine Panne hat es in der Geschichte der Oscars noch nie gegeben ...

And the Oscar goes to ...

Emma Stone wurde für ihre Rolle in "La La Land" als beste Haupdarstellerin ausgezeichnet, Casey Affleck als bester Hauptdarsteller für seinen Part im Drama "Manchester by the Sea". Die Oscars für die besten Nebendarsteller konnten sich Angela Davis und Mahershala Ali für ihre Rollen in "Fences" und "Moonlight" sichern - vielleicht auch ein politisches Zeichen, denn dieses Jahr waren mehr farbige Künstler als je zuvor nominiert. Pech hatte die deutsche Regisseurin Maren Ade: Sie ging mit ihrer Tragikomödie "Toni Erdmann" leer aus. Den Auslandsoscar erhielt stattdessen der iranische Film "The Salesman" von Asghar Farhadi. Der Regisseur war aus Protest gegen den von US-Präsident Donald Trump verhängten Einreisestopp allerdings nicht zu der Verleihung erschienen. Als bester Animationsfilm wurde "Zoomania" ausgezeichnet.

Politische Statements dominieren den Abend

Comedian und Talkshow-Star Jimmy Kimmel, der die Verleihung moderierte, rief schon früh am Abend das Motto der Oscars 2017 aus: "Make Trump small again". Zwar gab es keine radikalen Aktionen gegen den amtierenden US-Präsidenten zu vermelden, allerdings waren die Dankesreden der Gewinner sehr politisch gefärbt. Hollywood zeigte sich einig - in seiner Befürwortung und Unterstützung von Weltläufigkeit und Diversität und in der Entschlossenheit, als große, gleichgesinnte Familie aufzutreten.

Die Preisträger in allen Kategorien finden sich unter: oscar.go.com

Quellen:
http://photos.presslist.oscars.org
http://http://oscar.go.com/

Kristina Simic

Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar


Hinweise zur Kommentarfunktion

Die Redaktion der HdM-Website freut sich über Ihre konstruktiven Kommentare - ob kritisch, lobend oder neutral. Wir behalten uns vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder abzulehnen.

Die Prüfung kann in Ausnahmefällen einige Stunden in Anspruch nehmen.

Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihres Kommentars folgende Regeln:

  • Wir legen Wert auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen.
  • Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.
  • Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars.

Lesen Sie auch

Heute ist

Welttoilettentag

Termine

Weitere Termine im HdM-Kalender

Studieninfotag 2017 in Outlook eintragen 22.11.2017 Studieninfotag 2017 mehr

Ringvorlesung zu aktuellen Themen aus der Welt der Medien in Outlook eintragen 22.11.2017 Ringvorlesung zu aktuellen Themen aus der Welt der Medien mehr

Games Day - 20 Jahre Games an der HdM in Outlook eintragen 23.11.2017  - 24.11.2017 Games Day - 20 Jahre Games an der HdM mehr

Kontaktstudium Design Thinking in Outlook eintragen 24.11.2017  - 25.11.2017 Kontaktstudium Design Thinking mehr

International Week in Outlook eintragen 27.11.2017  - 01.12.2017 International Week mehr

Innovation Day in Outlook eintragen 28.11.2017 Innovation Day mehr

34. EXIST-Workshop in Outlook eintragen 28.11.2017  - 29.11.2017 34. EXIST-Workshop mehr

TONI ERDMANN meets ProducersDAY@HdM  in Outlook eintragen 29.11.2017 TONI ERDMANN meets ProducersDAY@HdM mehr

Weitere Termine im HdM-Kalender

© Hochschule der Medien 2017 | Impressum | Hinweise zum Datenschutz Login