DE | EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Studieren. Wissen. Machen.

Fachkonferenz

HdM auf der FMX 2018

Vom 24. bis 27. April 2018 findet im Stuttgarter Haus der Wirtschaft zum 22. Mal die internationale Fachkonferenz für digitale Unterhaltungsindustrie (FMX) statt. Auch in diesem Jahr ist die Hochschule der Medien (HdM) vertreten und stellt unter anderem auf dem "School Campus" im Steinbeis-Saal im Haus der Wirtschaft ihre Studienangebote vor. Im Konferenzprogramm werden Forschungsprojekte und Spiele präsentiert.

Jedes Jahr treffen sich auf der FMX internationale Experten aus Kunst, Technologie und Wirtschaft, um die neuen Trends aus den Bereichen Animation, Effekte, Virtuelle Realität, Spiele und Transmedia vorzustellen und zu diskutieren. Das Motto der diesjährigen Fachkonferenz lautet "Creating Worlds". Ausgehend davon beschäftigt sich die FMX in Präsentationen, Workshops und Ausstellungsflächen mit allen Aspekten der Animation und visuellen Effekten.

VFX-Produktionen im Rampenlicht

In diesem Rahmen möchte die FMX den Schaffensprozess einiger aktueller VFX-Produktionen ins Rampenlicht rücken, hinterfragen und erklären, etwa von Marvels neuem Kinoerfolg "Black Panther" oder der Serie "Star Treck: Discovery". Außerdem präsentieren die Technologiekonzerne Google und Apple ihre aktuellen Entwicklungen zum Thema Augmented Reality, der computergestützten Erweiterung der Realitätswahrnehmung.

Talk und Trailer

Auch die HdM ist wieder auf der FMX vertreten: HdM-Alumnus Jan Adamzcyk spricht über den Schaffensprozess des Live-Action-Films "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer". Die Aniplay-Trailer der FMX wurden in Zusammenarbeit mit der HdM und der Filmakademie Ludwigsburg entwickelt und visualisiert. Außerdem stellt die HdM an einem Stand (S18) auf dem "School Campus" aktuelle Projekte und Studienangebote vor. Die Experten für Gaming und Computeranimation aus dem Studiengang Audiovisuelle Medien, Prof. Uwe Schulz und Prof. Dr. Bernd Eberhardt, sind vor Ort.

David Groß

VERÖFFENTLICHT AM

11. April 2018

KONTAKT

Prof. Dr. Bernhard Eberhardt

Audiovisuelle Medien

Telefon: 0711 8923-2829

E-Mail: eberhardt@hdm-stuttgart.de





Prof. Dipl.-Ing. Uwe Schulz

Audiovisuelle Medien

Telefon: 0711 8923-2243

E-Mail: schulz@hdm-stuttgart.de

WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren