Es muss nicht immer ein Auslandssemester sein. Summer oder Winter Schools sind eine tolle Alternative für alle, die nicht auf eine Auslandserfahrung während ihres Studiums verzichten möchten, aber nicht ganz so viel Zeit investieren wollen.

Hochschulen weltweit bieten insbesondere in den Sommermonaten Fach- und Sprachkurse an - darunter auch vereinzelt Partnerhochschulen. Auf der Website Summer Schools in Europe kann man europaweit spannende Programme finden - doch auch weltweit finden sich mit etwas Recherche tolle Optionen. Das Angebot reicht von einwöchigen bis maximal zweimonatigen Programmen. Einige wenige Summer Schools, insbesondere an Partnerhochschulen, sind gebührenfrei, andere mit Kosten verbunden.

 

Eine kleine Auswahl an Summer Schools gibt es hier:

 

Italien

THE CREATIVE SCHOOL CORTONA, Cortona, Italien (von Toronto Metropolitan University)

 

Daten: Von Ende Mai (virtuell) bis Ende Juli

Anmeldung: 27. Januar, 2023

Credits: ECTS bei erfolgreichem Abschluss

Kosten: Einen Überblick der Kosten finden Sie in der Infobroschüre

Format: On-campus, online und hybrid

 

Studierende aus allen Fachbereichen können sich um einen Platz bei der Creative School bewerben. Es stehen drei verschiedene Kurse zur Auswahl: Introduction to Design Thinking, Storytelling through Design und Media and Museums. Eine Beschrebung der Kurse finden Sie in der Infobroschüre.  

 

Introduction to Design Thinking, 22. Mai - 17. Juni, 2023:

22. Mai - 2. Juni: online

4. Juni - 17. Juni: 2 Wochen in Cortona, Italien

19. Juni - 30. Juni: kein Unterricht, Abgabe der Projekte

 

Storytelling through Design, 29. Mai - 24. Juni, 2023:

29. Mai - 9. Juni: online

11. Juni - 24. Juni: 2 Wochen in Cortona, Italien

 

Media and Museums, 5. Juni - 1. Juli, 2023:

5. Juni - 16. Juni: online

18. Juni - 1. Juli: 2 Wochen in Cortona, Italien

 

Interresiert? Hier geht es zum Bewerbungsformular. Berwerbungsschluss ist der 27. Januar, 2023.

 

Kroatien

INTERNATIONAL SUMMER SCHOOL, Zagreb/Zadar, Kroatien

 

Daten: 3. - 22. Juli, 2023

Anmeldung: 31. Mai, 2023

Credits: 6 ECTS pro Kurs

Format: Vollzeit, On-campus

 

Es stehen sechs verschiedene Kurse zur Auswahl:  Artificial Intelligence, Experimental Drawing, Cyber Security, Data Driven Storytelling, Digital Marketing und Mobile Application Development. Die Kurse eignen sich für Studierende aus allen Fachrictungen.

 

Kursangebot: Frühbucherrabatt bis zum 28.02.2023 erhältlich. Alle Informationen zu den Kosten sowie Kursangeboten finden Sie in der Infobroschüre, und das Anmeldeformular finden Sie hier.

 

Niederlande

THE HAGUE SUMMER SCHOOL, den Haag, Niederlande

 

Daten: 3. - 28. Juli, 2023

Anmeldung: ab 01. Februar möglich

Credits: 4 ECTS (2 Wochen) / 8 ECTS (4 Wochen)

Format: Vollzeit, On-campus

 

The Hague Summer School bietet Kurse zu folgenden Themen an: Frieden, Gerechtigkeit und Menschenrechte, Auswirkungen der Migration und nachhaltige Entwicklungsziele. Es gibt zwei zweiwöchige Blocks vom 3. Juli - 14. Juli und vom 17. - 28. Juli. BewerberInnen können aber auch für alle vier Wochen teilnehmen. TeilnehmerInnen müssen mindestens ein Jahr vom Bachelorstudium abgeschlossen haben, gute Englischkenntnisse vorweisen, und ein Bewerbungsschreiben, sowie eine vollständige Online-Bewerbung einreichen.

 

Kursangebot: Studierende von Partneruniversitäten und Frühbucher bekommen 100€ Ermäßigung. 

 

Alle Informationen zur Summer School finden Sie auf der Webseite der Universität.

schweden

 

LINKÖPING UNIVERSITY SUMMER ACADEMY, Linköping, Schweden

 

Termine: 3. Juli - 28. Juli, 2023

Anmeldung: 1. Februar - 25. März 2023 (Mitternacht MEZ)

Credits: 7.5 ECTS

Studienkosten: Keine für Studierende an Partnerhochschulen

Format: Vollzeit, On-campus

 

Im Rahmen der Summer Academy werden folgende Kurse angeboten: Nanotechnology - Sustainable Challenges and Social Impact, Leadership and Organisational Behaviour in Contemporary Organisations, The Use (and Abuse) of Culture, Sweden: Language, Culture and Society, Alternative energy: the past, present, future and inventions, Costumed Heroes, angry ducks and single moms - reading and learning in the world of comics. Um die allgemeinen Zulassungsvoraussetzungen zu erfüllen, müssen die Studierenden ein Jahr Vollzeitstudium absolviert haben (60 ECTS) und von einer der Partneruniversitäten der LiU nominiert worden sein. 

 

Lesen Sie mehr über das diesjährige Kursangebot.

USA

FULBRIGHT-SOMMERSTUDIENPROGRAMME IN DEN USA

 

Fulbright Germany organisiert im Sommer 2023 zwei vollfinanzierte Stipendienprogramme in Virginia und Texas: eine tolle Gelegenheit für Studierende, das amerikanische Campus-Leben kennenzulernen und dabei interkulturelle Kompetenzen und Studienkenntnisse zu vertiefen!

 

Für Bachelor-Vollzeitstudierende der Technik- und Ingenieurwissenschaften:

 

Leaders in Entrepreneurship: das Studienprogram bietet mit praxisorientierten Seminaren und Teamprojekten einen ausgezeichneten Einstieg in das Thema Entrepreneurship. Die Teilnehmenden gewinnen außerdem einen unmittelbaren Einblick in das Engineering-Studium in den USA und in das amerikanische Campusleben.

 

Termine: 25. August - 16. September, 2023

Bewerbungsschluss: 22. Februar, 2023

Format: Vollzeit, On-campus

 

Ausführliche Informationen zu dem Stipendienprogamm finden Sie auf der Webseite. Für Rückfragen steht Ihnen Jamie Moore unter specialprograms@fulbright.de gerne zur Verfügung.

 

Für Bachelor-Vollzeitstudierende mit Migrationshintergrund aller Studiengänge an deutschen Universitäten und Fachhochschulen:

 

Diversity Initiative: zusammen mit amerikanischen Studierenden besuchen die Teilnehmenden Seminare und Workshops zu Geschichte, Politik, Gesellschaft und Bildungssystem der USA. Im Dialog mit US-Kommiliton:innen gewinnen sie wichtige Einblicke in das amerikanische Studium und Campusleben. Ausflüge und Begegnungen im multikulturellen San Antonio komplementieren das akademische Programm.

 

Termine: 17. August - 16. September, 2023

Bewerbungsschluss: 22. Februar, 2023

Format: Vollzeit, On-campus

 

Ausführliche Informationen zu dem Stipendienprogamm finden Sie auf der Webseite. Für Rückfragen steht Ihnen Aaron Hennrichs unter diversityprograms@fulbright.de gerne zur Verfügung.