Ein längerer Aufenthalt im Ausland ist eine gute Gelegenheit, seine Sprachkenntnisse zu verbessern. Doch bereits zum Zeitpunkt der Bewerbung für ein Auslandssemester ist normalerweise ein Mindestniveau an Sprachkenntnissen erforderlich, das nachgewiesen werden muss. In der Regel werden für ein Auslandssemester Englischkenntnisse auf mindestens B2-Niveau nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen vorausgesetzt, im Einzelfall haben Partnerhochschulen höhere Vorgaben. Ihre Englischkenntnisse können unter anderem mittels des Online Oxford Placement Tests (OOPT) nachgewiesen werden. Je nachdem, auf welcher Sprache Sie an der Gasthochschule studieren werden, müssen zusätzlich Sprachkenntnisse in der jeweiligen Unterrichtssprache nachgewiesen werden.

________________________________

 

ONLINE OXFORD PLACEMENT TEST (OOPT) - zum Nachweis von Englischkenntnissen
Der Online Oxford Placement Test wird an der HdM zu Beginn des Studiums sowie mehrmals in jedem Semester angeboten. Aktuelle Termine zum Ablegen des OOPT entnehmen Sie bitte den Informationen des Sprachenzentrums.

 

Bitte beachten Sie, dass Ihr OOPT-Sprachnachweis zum Zeitpunkt Ihrer Bewerbung bei uns nicht älter als 1,5 Jahre sein sollte. Für die an die Bewerbung bei uns anschließende Anmeldung bei der Partnerhochschule darf er in der Regel einen Zeitraum von 2 Jahren nicht überschreiten.

 

Bitte beachten Sie außerdem: Der OOPT-Sprachnachweis wird als Englisch-Nachweis von der Mehrheit unserer Partnerhochschulen akzeptiert, d.h., das Ablegen eines anderweitigen, kostspieligen Sprachtests ist nicht nötig. Ausnahmen hiervon stellen die Partnerschaftsprogramme mit der California State University sowie mit dem Oregon University System dar, für die Sie einen TOEFL (iBT) benötigen. Auch die australischen und einige britische Partnerhochschulen akzeptieren den OOPT in der Regel nicht. Informationen zu den stattdessen erforderlichen Sprachnachweisen erhalten Sie im akademischen Auslandsamt. Für die Bewerbung für den Austauschplatz an der HdM ist der OOPT in jedem Fall ausreichend. Weitere Sprachtests sollten Sie erst abegen, wenn Sie eine Zusage für einen Austauschplatz erhalten haben. Wird ein anderer Sprachtest als der OOPT benötigt, informieren wir Sie darüber mit der Zusage für den Austauschplatz.


________________________________

 

ONLINE LINGUISTIC SUPPORT - OLS

Die Sprachenförderung online (OLS) ist Teil der Erasmus+ Mobilität mit Programmländern, um Studierende und Praktikanten beim Erlernen und Verbessern von Fremdsprachenkenntnissen zu unterstützen. Sie gliedert sich in zwei Komponenten: einen verpflichtender Sprachtest vor Beginn und im Anschluss der Erasmus+ Mobilität sowie einen optionalen Sprachkurs.

Mit diesen verpflichtenden Sprachtests vor und nach einer Mobilität soll die Entwicklung der sprachlichen Fertigkeiten gemessen und dokumentiert werden –  sie dienen nicht als Auswahlkriterium für eine Erasmus+ Förderung. Die OLS-Sprachkurse bieten Teilnehmern die Möglichkeit, bereits vor und während ihres Auslandsaufenthalts ihre Fremdsprachkenntnisse zu verbessern.

 

Studierende, die im Rahmen des ERASMUS-Programms die Zusage für ein Auslandssemester an einer europäischen Partnerhochschule erhalten, bekommen im Laufe des Bewerbungsprozesses weitere Informationen.

________________________________

 

ANGEBOTE DES SPRACHENZENTRUMS

Das Sprachenzentrum der HdM bietet in jedem Semester Sprachkurse in verschiedenen Sprachen und auf unterschiedlichen Niveaustufen an. Darüber hinaus werden Sprachtandems mit Austauschstudenten vermittelt. Neben dem Online Oxford Placement Test wird das Ablegen eines weiteren Sprachtests angeboten, dessen Ergebnisse mittels DAAD-Sprachzeugnis dokumentiert werden. Dieses Sprachzeugnis kann für die Bewerbung für verschiedene Stipendien sowie bei der Bewerbung an manchen australischen Partnerhochschulen eingesetzt werden.

 

Informationen zum umfangreichen Angebot des Sprachenzentrums sowie weiteren Angebote rund um das Thema Sprachenlernen finden Sie auf den Internetseiten des Sprachenzentrums.