Medien- und Wirtschaftspsychologie

Abschluss: Bachelor of Science
Regelstudienzeit: 7 Semester
Lehrsprache: Deutsch (teilweise auch Englisch)
Zulassung: zum Sommersemester 2023 (voraussichtlich)
Studieninhalte: Vorlesungen und Module des Studiengangs
Studienverlaufsplan:Download

Medien durchdringen heutzutage nahezu alle Bereiche des Alltags und die Entwicklung von digitalen Informations- und Kommunikationstechnologien schreitet rasant voran. Akteure der Wirtschaft setzen Medien ein, um ihre Dienstleistungen und Produkte zu vermarkten und Unternehmen beschäftigen sich mit der digitalen Transformation. Diese geht auch mit neuen Anforderungen an Personalführung und Mitarbeitende einher. Der Bedarf an psychologischen Ansätzen zur Erklärung von Mediennutzung und Medienwirkung sowie zur Rolle der Medien im Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftskontext ist entsprechend enorm gewachsen. Genau hiermit beschäftigten sich die beiden psychologischen Disziplinen Medienpsychologie und Wirtschaftspsychologie, die den Kern des Bachelorstudiengangs Medien- und Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) der Hochschule der Medien ausmachen.

Studieninhalte und Studienverlauf

Der Bachelorstudiengang ist ein auf den Bereich der Medien und der Wirtschaft spezialisiertes psychologisches Studienangebot, das eine anwendungsorientierte und zugleich theoretisch fundierte wissenschaftliche Ausbildung gewährleistet. Neben medien- und wirtschaftspsychologischen Modulen aus den Bereichen der Medien- und Kommunikationspsychologie, der Arbeits-, Organisations- und Personalpsychologe und der Werbe- und Konsumentenpsychologie beinhaltet der Studiengang in den Semestern 1 bis 4 ein umfangreiches Angebot an psychologischen Grundlagenfächern, insbesondere in den Bereichen der Allgemeinen Psychologie, der Sozial- und Persönlichkeitspsychologie und der Angewandten Diagnostik, sowie in psychologischen Methodenfächern (z.B. Data Literacy und Statistik, Labormethoden, Versuchsplanung, Fragebogenentwicklung).


Des Weiteren beinhaltet der Bachelorstudiengang auch ein breites Lehrangebot in den Bereichen Wirtschaft (z.B. Grundlagen BWL, Grundlagen VWL, Marketing) und Medien (z.B. Einführung in die Medienwissenschaft, Medientheorie, Medienethik) sowie verschiedene Schlüsselkompetenzmodule (z.B. zu Themen wie Kommunikation, Projektmanagement und Medienrecht).


Das 5. Semester ist ein Praxissemester, in dem die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen in einem Unternehmen ihrer Wahl praktisch erproben. In den letzten beiden Semestern (Semester 6 und 7) wird durch verschiedene Spezialisierungsmodule (angewandte Medienpsychologie, Konsumenten- und Nutzerforschung, Personalmanagement) und fachspezifische sowie interdisziplinäre bzw. transdisziplinäre Projekte ein Praxisbezug sowie auch ein Lerntransfer sichergestellt.


Die jedes Semester wechselnden Projekte werden von den Studierenden aus einem fakultätsweiten Projektkatalog gewählt und können auch in Kooperation mit externen Partnern stattfinden. Außerdem lernen die Studierenden in einem produktionsnahen Umfeld (z.B. Filmproduktionen, Audioproduktionen, Eventproduktionen) interdisziplinär psychologische Forschungsfragen zu konkreten Medienproduktionen/-projekten zu entwickeln, zu untersuchen und auszuwerten ("Media Research Lab"). Das Studium schließt mit einer empirischen Bachelorthesis über eine medienpsychologische oder wirtschaftspsychologische Fragestellung ab (7. Semester).

Perspektiven

Mögliche Berufsfelder für Absolvent:innen des Studiengangs Medien- und Wirtschaftspsychologie sind Tätigkeiten im Bereich der Analyse, Gestaltung und Evaluation medialer Angebote und des E-Learnings, in der medienpsychologischen Forschung, im Bereich Personalmanagement, im Bereich der Organisationsentwicklung oder im Bereich der Konsumenten- und Werbeforschung bzw. Nutzerforschung (Usability und User Experience).

Zulassung

Der Studienbeginn ist zum Winter- und Sommersemester möglich. Die Zulassung zum Studium ist beschränkt.

Kontakt

Prof. Dr. Michael Weißhaupt (Studiendekan)
Email: weisshaupt@hdm-stuttgart.de


Prof. Dr. Yvonne Kammerer (Studiendekanin)
Email: kammerer@hdm-stuttgart.de

Kontakt

Leitung des Studiengangs

Prof. Dr. Michael Weißhaupt

Prodekan
Raum221 (Hörsaalbau)
Telefon0711 8923-2282
E-Mailweisshaupt@hdm-stuttgart.de

Prof. Dr. Yvonne Kammerer

Professorin
RaumI221 (Nobelstraße 8)
E-Mailkammerer@hdm-stuttgart.de

Weitere Studiengänge