Vortrag

Digitalisierung und Gesellschaft: Warum wir Werte brauchen

Economic Youth Summit - Abschlussveranstaltung des Schulprogramms 'Wa(h)re Werte – Die Wirtschafts.Forscher!' (Foto: Oliver Zöllner; Vorlage: PwC-Stiftung)
Economic Youth Summit - Abschlussveranstaltung des Schulprogramms 'Wa(h)re Werte – Die Wirtschafts.Forscher!' (Foto: Oliver Zöllner; Vorlage: PwC-Stiftung)

Am 30. Mai 2017 hielt HdM-Professor Oliver Zöllner auf Einladung der PwC-Stiftung einen Vortrag auf dem "Economic Youth Summit" in Frankfurt am Main. Unter dem Titel "Digitalisierung und Gesellschaft: Warum wir Werte brauchen" erläuterte er vor rund 100 Schülern, Lehrern und Stiftungsvertretern, welche Rolle die Digitale Ethik im Kontext der Wirtschaftsethik einnimmt und welche Umbrüche im Wertegefüge derzeit erfolgen.

Der "Economic Youth Summit" ist die Abschlussveranstaltung eines einjährigen Programms, in dessen Rahmen die Schüler an teilnehmenden Projektschulen in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Niedersachsen sich eingehend mit dem Funktionieren von wirtschaftlichen Prozessen beschäftigt haben. Schwerpunktthema 2016/17 war die Datenökonomie. In seinem Vortrag wies Zöllner darauf hin, dass digitale Datenströme inzwischen Teil der Infrastruktur seien und wir den Handel mit ihnen verstehen und reflektieren müssen. In der sehr gut vorbereiteten Diskussion mit den Schülerinnen und Schülern ging er auf zahlreiche Beispiele aus dem Alltag ein, etwa auf die exemplarische Rolle des Messaging-Dienstes WhatsApp in der Datenökonomie und dem, was man auch "people-farming" nennen kann: der sehr weitgehenden Ausbeutung von persönlichen Informationen, deren Verwertungsbezüge und Folgen man teilweise noch nicht einmal einschätzen könne. Nötig, so Zöllner, seien daher eine vertiefte Reflexionskompetenz der Nutzer digitaler Angebote wie auch eine bewusste Werteorientierung.

Vortrag auf Veranstaltung: Economic Youth Summit
Veranstaltungsort: Frankfurt am Main
Datum: 30.05.2017

Weiterführende Links:
Das Programm 'Wirtschafts.Forscher!' der PwC-Stiftung


Autoren

Name:
Prof. Dr. Oliver Zöllner  Elektronische Visitenkarte
Forschungsgebiet:
Empirische Medienforschung, Soziologie der Medienkommunikation, Digitale Ethik, Public Diplomacy, Nation Branding
Funktion:
Professor
Lehrgebiet:
Medien-, Publikums- und Marktforschung, sozialwissenschaftliche Methodenlehre, Soziologie der Medienkommunikation, Digitale Ethik, Public Relations, internationale Kommunikation, Hörfunkjournalismus
Studiengang:
Medienwirtschaft (Bachelor, 7 Semester)
Fakultät:
Fakultät Electronic Media
Raum:
216, Nobelstraße 10 (Hörsaalbau)
Telefon:
0711 8923-2281
Telefax:
0711 8923-2206
E-Mail:
zoellner@hdm-stuttgart.de
Homepage:
http://www.digitale-ethik.de
Oliver Zöllner

Eingetragen von

Name:
Prof. Dr. Oliver Zöllner  Elektronische Visitenkarte


Mehr zu diesem Autor