Vortrag

Privatsphäre heute - und wie man sie schützen kann

Vorstellung der "Zehn Gebote der Digitalen Ethik"

Der Fachnachmittag
Der Fachnachmittag "Power Teenies: Gesund leben mit Social Media" wurde vom Landkreis Böblingen veranstaltet.

Am 27.9.2016 fand an der Gottlieb-Daimler-Schule in Sindelfingen die Fachtagung "Power Teenies: Gesund leben mit Social Media" statt. Eingeladen hatte das Gesundheitsamt des Landkreises Böblingen. Zielgruppe der Veranstaltung waren Lehrer, Eltern und Schüler. HdM-Professor Oliver Zöllner vom Institut für Digitale Ethik (IDE) war mit einem Vortrag zum Thema "Privatsphäre heute – und wie man sie schützen kann" vertreten.

In seinen Ausführungen stellte Oliver Zöllner die zunehmend von Social Media und Big Data geprägte Welt der Gegenwart vor und wie diese Phänomene und Alltagspraktiken allmählich auch den Wesenskern des Menschen zu ändern scheinen – weg vom autonomen, individuellen Selbst hin zu einem eher relationalen Selbst, das von der Netzkultur geprägt ist. An zahlreichen Beispielen gab Zöllner zugleich eine Einführung in Grundprinzipien der Ethik und speziell der Digitalen Ethik, die (im Sinne von Aristoteles' Prinzip der eudaimonia) versucht, den Menschen in den Stand zu versetzen, mit den neuen digitalen Medien ein gutes, gelingendes Leben zu führen: für sich selbst wie auch für die Gesellschaft als ganze. Der Schutz der Privatsphäre, mithin also das Erlernen einer neuen Privatheitskompetenz, stand im Mittelpunkt der Ausführungen. Zöllner schloss seinen Vortrag mit einer Vorstellung der unlängst von Studierenden der HdM in einem Kurs seiner IDE-Kollegin Prof. Dr. Petra Grimm entwickelten "Zehn Gebote der Digitalen Ethik", die beim Publikum großen Anklang fanden:

1. Erzähle und zeige möglichst wenig von Dir.

2. Akzeptiere nicht, dass Du beobachtest wirst und Deine Daten gesammelt werden.

3. Glaube nicht alles, was Du online siehst und informiere Dich aus verschiedenen Quellen.

4. Lasse nicht zu, dass jemand verletzt und gemobbt wird.

5. Respektiere die Würde anderer Menschen und bedenke, dass auch im Web Regeln gelten.

6. Vertraue nicht jedem, mit dem Du online Kontakt hast.

7. Schütze Dich und andere vor drastischen Inhalten.

8. Messe Deinen Wert nicht an Likes und Posts.

9. Bewerte Dich und Deinen Körper nicht anhand von Zahlen und Statistiken.

10. Schalte hin und wieder ab und gönne dir auch mal eine Auszeit.

 

Vortrag auf Veranstaltung: Fachnachmittag 'Power Teenies: Gesund leben mit Social Media'
Veranstaltungsort: Sindelfingen
Datum: 27.09.2016

Weiterführende Links:
Die "Zehn Gebote der Digitalen Ethik" (Langfassung)


Autoren

Name:
Prof. Dr. Oliver Zöllner  Elektronische Visitenkarte
Forschungsgebiet:
Empirische Medienforschung, Soziologie der Medienkommunikation, Digitale Ethik, Public Diplomacy, Nation Branding
Funktion:
Professor
Lehrgebiet:
Medien-, Publikums- und Marktforschung, sozialwissenschaftliche Methodenlehre, Soziologie der Medienkommunikation, Digitale Ethik, Public Relations, Public Diplomacy, Nation Branding, Hörfunkjournalismus
Studiengang:
Medienwirtschaft (Bachelor, 7 Semester)
Fakultät:
Fakultät Electronic Media
Raum:
216, Nobelstraße 10 (Hörsaalbau)
Telefon:
0711 8923-2281
Telefax:
0711 8923-2206
E-Mail:
zoellner@hdm-stuttgart.de
Homepage:
http://www.media-research.eu
Oliver Zöllner

Eingetragen von

Name:
Prof. Dr. Oliver Zöllner  Elektronische Visitenkarte


Mehr zu diesem Autor