Vortrag

Digitale Heimat

Wie viel Staat braucht die digitale Gesellschaft?

Auf dem
Auf dem "Campfire-Festival" in Düsseldorf zu Füßen des nordrhein-westfälischen Landtags (Foto: Oliver Zöllner)

Am 1. September 2019 diskutierte HdM-Professor Oliver Zöllner das breite Thema "Digitale Heimat - Wie viel Staat braucht die digitale Gesell­schaft?". Ort des Geschehens war das "Campfire-Festival" in Düssel­dorf, das vom journalis­tischen Recherche­zentrum "Correctiv" veranstaltet wird und sich als Motor für neue Ideen und eine offene Gesellschaft versteht. In der Podiums­diskussion ging es um Voraus­setzungen der Digitali­sierung, um Teilhabe und Identität wie auch um Selbst­bestimmung und Regulierung. Immer wieder wurde deutlich, wie wichtig dabei eine werte­orien­tier­te ethische Fundierung ist - Zöllner brachte sie als "Digitale Ethik" in die Debatte.

Menschen suchen auch in der Digitali­tät nach Zugehörigkeit. "Der digitale Raum ist Teil des Alltags der Menschen. Er wird aber niemals den analogen Raum vollständig ablösen. Wir werden beide Welten beibehalten und müssen dafür ethische Regeln aushandeln, wie wir dieses Leben bestmöglich gestalten können", so Zöllner. Wichtig sei die Vermittlung von reflexiver Medien­kompetenz auch mit Blick auf digitale Angebote schon ab dem Kindergartenalter ("Digital Literacy").

Zöllners Mitdiskutantinnen und -diskutanten waren Markus Hartmann, Oberstaats­anwalt und Haupt­abteilungs­leiter bei der Staats­anwaltschaft Köln (und dort Leiter der Zentral- und Ansprechstelle Cybercrime Nordrhein-Westfalen); Andrea Höngesberg, die Leiterin des Content Marketing der "Rheinischen Post"; Laura Leißner, Wissenschaft­liche Mitarbeiterin am Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft; Ann Cathrin Riedel, Vorsitzende von "LOAD e.V. – Verein für liberale Netzpolitik" und Alexander Smolianitski, Chief Digital Officer (CDO) der Landes­hauptstadt Düsseldorf. Moderiert wurde das Panel von Jan-Lars Bey, Partner für den Public Sector bei der Cassini Consulting.

 

Vortrag auf Veranstaltung: Campfire-Festival 2019
Veranstaltungsort: Düsseldorf
Datum: 31.08.2019 bis 01.09.2019

Weiterführende Links:
Website des Campire Festivals
Das Panel "Digitale Heimat"
Website des Recherchezentrums "Correctiv"


Autoren

Name:
Prof. Dr. Oliver Zöllner  Elektronische Visitenkarte
Forschungsgebiet:
Empirische Medienforschung, Soziologie der Medienkommunikation, Digitale Ethik, Public Diplomacy
Funktion:
Professor
Lehrgebiet:
Medien-, Publikums- und Marktforschung, sozialwissenschaftliche Methodenlehre, Soziologie der Medienkommunikation, Digitale Ethik, Public Relations, Public Diplomacy, Nation Branding, Hörfunkjournalismus
Studiengang:
Medienwirtschaft (Bachelor, 7 Semester)
Fakultät:
Fakultät Electronic Media
Raum:
216, Nobelstraße 10 (Hörsaalbau)
Telefon:
0711 8923-2281
Telefax:
0711 8923-2206
E-Mail:
zoellner@hdm-stuttgart.de
Homepage:
https://www.oliverzoellner.de
Oliver Zöllner

Eingetragen von

Name:
Prof. Dr. Oliver Zöllner  Elektronische Visitenkarte


Mehr zu diesem Autor